Wie kann ich Word in PDF umwandeln, ohne diese teure Version von Adobe zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kannst du auf jeden Fall, ich mach das im Büro täglich. Hab aber dummerweise jetzt keinen Windows PC/Laptop hier.

Du gehst links oben, den ganz linken Reiter in Word ( weiß nicht was da drauf steht), klickst den an, dann hast du verschiedene Optionen. So im unteren drittel ist eine Option das steht glaub ich speichern und versenden oder so, den klickst du an und dort steht dann in PDF abspeichern oder ähnlich.

frageantwortxy 10.04.2016, 11:06

Bei mir nicht, das ist ja leider das Problem :(

0
vogerlsalat 10.04.2016, 11:07
@frageantwortxy

Das ist ganz sicher bei dir auch. Leider kann ich dich da jetzt nicht Schritt für Schritt hinführen, da müsste ich es vor mir sehen und ich sitze jetzt bei einem Mac. 

Da wäre es übrigens wesentlich einfacher......

0
frageantwortxy 10.04.2016, 11:12
@vogerlsalat

Nee im ernst :D

Ich geh auf speichern unter, dann öffnet sich ein feld, da kann ich dateiname und typ eingeben und bei dateityp hab ich pdf nicht zur auswahl

0
vogerlsalat 10.04.2016, 11:17
@frageantwortxy

Ok, dann probier mal das was ich oben beschrieben hab, das ist nicht unter "speichern unter"

0
frageantwortxy 10.04.2016, 11:20
@vogerlsalat

Geht nicht :(

Ich werd hier völlig irre :( Bin eigentl. nicht so blöd :D

Auf arbeit gehts ja auch, aber zuhause nicht. :-/ Dort hab ich unter drucken die option pdf creator.

0

ich mach das immer so, bei Word auf "speichern unter" dann auf "PDF oder XPS" da gehe ich dann auf "PDF" und dann wird das Dokument 2 Mal gespeichert, ein Mal als PDF und ein Mal als Word Dokument. Beides im Ordner "Dokumente" wenn du keinen anderen eingibst. Eigentlich ganz einfach ;-)

frageantwortxy 10.04.2016, 11:07

Hab die Auswahl pdf nicht :( Vermutlich fehlt mir das programm dazu :(

0

Mit "Libre Office Porable" von https://www.libreoffice.org/download/portable-versions/ können die Texte geschrieben werden und mit einem Klick auf  das 6. Icon in der Kopfleiste als PDF abgespeichert werden.

Auch ist dann Microsofts teures Office für den Privatnutzer nicht mehr nötig.

Die Datei kann z.B. von einem USB-Stift gestartet werden, "portable" eben - eine Installation ist nicht nötig.

Da ich propritäre Programme aus Sicherheitsgründen meide nehme ich das quelloffene und kostenfreie Libre Office. Enthalten ist Writer, Calc, Draw, Impress, Base, also alles was das Bezahl-Office auch hat.

PDFCreator - ist Free und funktioniert. Nach der Installation findet sich ein neuer 'Drucker - PDFCreator - über den man quasi druckt und die Datei, welche erzeugt wird, entsprechend speichern kann. Man kann auch noch einiges zu der PDF-Datei konfigurieren.


Hast Du bei WORD nicht unter "Datei" den Punkt "Exportieren als PDF"?

Bei OpenOffice ist das dort und funktioniert auch.

frageantwortxy 10.04.2016, 11:05

Leider nicht. Unter speichern unter und dann Dateityp, hab ich auch keine pdf auswahl :(

0
beangato 10.04.2016, 11:09
@frageantwortxy

Dann hast Du wohl ein altes WORD?

Da weiß ich auch nicht weiter.

Der Punkt, den ich Dir sagte, steht nicht bei Datei speichern, sondern ist ein Extrapunkt.

0

Geht auch kostenlos.

https://de.pdf24.org/

frageantwortxy 10.04.2016, 11:10

Und die Seite ist sicher? Hab immer schiß wenn ich was im Netz lade :D

0
compu60 10.04.2016, 12:56
@frageantwortxy

Benutze das Tool schon fast 10 Jahre. war damals nur noch nicht so umfangreich.

1

ES GEHT :)

Ich hab nach LANGER Suche endlich add in oder so ähnlich installiert und nun funzt es :D HAHA

Danke euch allen

frageantwortxy 10.04.2016, 11:09

Ich hab leider die Auswahl PDF nicht bei Dateityp :(

0

Was möchtest Du wissen?