Wie kann ich windows bootfaehig kopieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist in die Updatefalle getappt !?

Selbst schuld,wenn man so was ohne Netz und doppelten Boden macht (Backup) ! Alles hausgemachte Probleme, die eigentlich nicht passieren sollten.

Wenn das System auf der aktuellen Festplatte nicht mehr startet, dann wird es auch nach einer Übertragung auf ein anderes Medium (SSD) nicht startfähig sein !  Nur ein intaktes bootfähiges System kann relativ unproblematisch übertragen werden.

Wenn du das Win 10 auf der alten Platte nicht wieder repariert und startfähig bekommst, wirst du noch ein zweites Problem bekommen !  Einfach so Win 10 neu installieren is nich, denn du hast nun keine Lizenz mehr dafür !

Wie du sagst hattest du zu seiner Zeit kostenlos von Win 7 auf Win 10 upgedated !?  Weil die Aktion nun schon lange vorbei ist, funktioniert das jetzt nicht mehr.   Die Windows 10 Lizenz nach dem kostelosen Update wurde natürlich NICHT gespeichert, schon gar nicht in UEFI, also wars das mit Windows 10 !

Also, entweder du kehrst wieder zu Windows 7 zurück ( denn dafür ist ja die Lizenz vorhanden ),  oder der Kauf einer neuen Windows 10-Lizenz kommt noch hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach kopieren wird tatsächlich nicht ausreichen da der Bootmanager beim plumpen kopieren fehlt. Da Du Windows 10 hast kannst Du dir Windows 10 auch runterladen und von einem USB-Stick starten (wie Du es offenbar schon mit Ubuntu gemacht hast). Siehe:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Allerdings bin ich mir unsicher, ob das überhaupt klappen würde. Ich würde dir eher empfehlen ausgehend von dem o.g. USB-Stick eine Neuinstallation vorzunehmen. Der Windows 10 Key sollte eigentlich im BIOS hinterlegt sein und dann automatisch erkannt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GWBln 07.02.2017, 11:17

Wenn man ein herunter geladenes Windows 10 noch ohne Produktkey starten kann, z.B. von DVD/USB, könnte man versuchen, die installierte Windows-Version auf der Festplatte mit "reparieren" wieder zum Laufen zu bekommen ... zur Not im abgesicherten Modus, also ohne proprietäre Grafik-Treiber.

0

Es müsste eigentlich funktionieren, wenn du Windows rüberkopierst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?