3 Antworten

Windows 7 DIsk bzw Boot Usb einlegen/anschließen und dann BIOS starten und Windows booten

Hallo,

du musst bei einem Händler deine Wahl z.B. bei Notebooksbilliger eine Lizenz für Windows 7 in der von dir gewünschten Edition kaufen. Dort ist eine CD-Dabei die du je nach Gerät direkt oder über ein externes Laufwerk booten kannst. Die Setup-Schritte sind in deutsch (wenn du das Produkt in entsprechender Sprache erwirbst) und eigentlich selbsterklärend.

Sollte der PC nicht automatisch von CD booten, musst du ggf. F8/F10/F11 oder F12 drücken um in das Auswahlmenü zu gelangen. Dort sollte das CD-Laufwerk aufgelistet sein. Beachte die Systemvorraussetzungen von Windows 7 und prüfe ggf. das im BIOS entsprechend nur kompatibele Einstellungen genutzt werden. Das BIOS solltest du nach dem Start druch drücken der Taste F2 oder Entf erreichen.

Gruß,
SebTM

Hier empfehle ich als vorab Lösung unter "Linux Mint download" die ISO Abbilddatei für das beliebteste Linux kostenfrei herunterzuladen, auf DVD zu brennen und davon zu Booten. Dann kann entweder installiert werden (ohne Key und Kosten) oder Mint live genutzt werden. Office, Mail, Mediaplayer, Chat, Fotobearbeitung, Handysoftware, Browser, Zeichenprog, das ist dann alles als bedienfreundliche Vollversion vorhanden. Virenscanner und Treiber werden nicht benötigt. Die Nutzung ist dauerhaft kostenfrei. YT hat viele Anleitungen dazu.

Spot1978 30.08.2015, 10:03

Er will doch Windows nicht Linux...

0
gonzo1233 31.08.2015, 22:30
@Spot1978

Na klar. Wer sich ein Laptop mit FreeDOS kauft, der ist flexibel und nicht gezwungen Win zu verwenden. Nur die Leute mit Win als einzigem vorinstallierten OS werden durch Win stark eingegrenzt. Ein sehr schöner Artikel zu dem Themenkreis unfreie Software-freie Software ist http://blog.grobox.de/2008/system-der-unfreiheit/ Hier wird verständlich aufgezeigt wie der unkritische Nutzer von Stangenware viele Nachteile erleidet und nicht über wesentlich bessere, kostenfreie und freie Alternativen informiert wird. Auch dir empfehle ich mal Linux herunterzuladen und live auszuprobieren - manche Tester erschrecken, dass gute Vollversionen hier frei und kostenfrei sowie virensicher sind.

0

Was möchtest Du wissen?