Wie kann ich wieder Vertrauen finden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast zwar nicht die Vorstellung gehabt ,das alle Männer so sind aber im Unterbewußtsein hast Du das doch drin! Und ja,einmal enttäuscht zu werden läßt einen natürlich vorsichtig werden! Sonst würden wir ja im Leben nichts dazu lernen! Jetzt verarbeite das erstmal und dann,streckst Du Deine Fühler aus oder lässt Dich finden! Alles wird gut!

Das kennt wohl fast jede/r.... Kein Mensch ist gleich (ja, auch Männer sind Menschen;), und es ist unfair allen die Schuld für etwas zu geben was einer verbockt hat.

Es gibt leider keine Garantie dass jemand treu ist. Aber willst du deswegen ins Kloster? Willst du deswegen auf dein Glück verzichten? Und vor allem auf die Chance, einen wirklich treuen und liebevollen Partner zu finden?

Man kann niemandem hinter die Stirn schauen, aber man kann aus dieser Erfahrung lernen. Es gibt viele Hinweise darauf wenn jemand fremdgeht. Denke mal ganz gründlich darüber nach was das bei deinem Ex war. Und hattest du denn nie ein komisches Bauchgefühl? Darauf sollte man immer achten! 

littleapple98 29.06.2017, 07:51

Ne, das ist es ja was mich so enttäuscht hat, ich hatte vollstes Vertrauen in ihn, und habe nicht immer alles hinterfragt, wenn er mir erzählt hat das er da und da ist um das und das zu machen habe ich das halt so geglaubt weil ich dachte dass das so normal wäre

0
pingu72 29.06.2017, 11:59
@littleapple98

Manche sind leider verdammt gute Lügner, und manchmal will man auch nicht wahrhaben dass da was nicht stimmt. Das ist verdammt schwierig...

0

Ich hatte 2 Freundinnen und beide hatten mich betrogen, jetzt ist meine Freundin sogar mit ihrem Ex befreundet und das mich als sensible Frau super ängstlich. Lasse dich auf eine Beziehung ein und gib dir ein paar Monate Zeit, dann wird das wieder wenn du siehst, das nix passiert, so ist es bei mir auch gerade.

Hey du, 

mir ist etwas ähnliches in der Vergangenheit passiert. War 3 Jahre vergeben und das letzte Jahr mit ihm, da sind wir gemeinsam durch die Hölle gegangen. Seither sind nun 2 Jahre vergangen und das ist jetzt seit 1 Monat das 1. Mal wieder, dass ich mich verliebt habe. Ich denke, du weißt mittlerweile einfach, was du möchtest und wartest auf den Richtigen. Ich weiß, am Anfang kommt man sich sehr verzweifelt und einsam vor, aber das Warten lohnt sich. :)

Wirst das noch ne lange Zeit spüren dieses Gefühl nicht Vertrauen zu können. Gerade wenn man von jemandem betrogen wurde den man wirklich geliebt hat und es ihm niemals zugetraut hätte. 

Nicht umsonst gibt es den Begriff "Beziehungsgeschädigte Frauen". 

Hey erstmal kann ich deine Einstellung voll und ganz verstehen. Ich persönlich selbst hatte nie eine Freundin o.ä aber von dem was ich meinem Umfeld beobachten konnte scheinen die meisten Männer Beziehungen meist nicht richtig ernst zu nehmen. Vertrauen ensteht meistens nur aus langer Erfahrung heraus, weswegen richtiges Vertrauen meist ein Resultat langjähriger Freundschaften ist. Ich persönlich würde dir raten nie sofort neuen Bekanntschaften blind zu vertrauen was aber nicht heißen soll, dass du den Personen rein gar nicht vertrauen kannst(du musst halt nur immer wachsam und skeptisch bleiben). Wer Vertrauen will der muss sich dies erst auch verdienen. Letzten Endes kann man wohl so gut wie niemanden uneingeschränkt Vertrauen.

Was möchtest Du wissen?