Wie kann ich wieder kindisch werden? Ich will so bleiben wie früher! :(

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Grüß Dich WoZuEinenNamen!

Du solltest etwas unterscheiden und zwar kindisch und kindlich. Unter kindisch wird abwertend ein unreflektiertes Verhalten gemeint, welches sich nicht gehören soll.

Kindlich sein kann natürlich auch ein Verhalten sein, welches sich nicht richtig an der Realität orientiert und eher auf eine Phase verweist, die man doch längst hinter sich hat. Andererseits aber ist dieses Kind immer noch in uns und wirkt. Und das äußert sich durch Phantasie, Spiel und Kreativität. Jeder soll sich sein Kind in sich bewahren und es ausdrücken. Es ist nicht krankhaft.

Spiele, drücke Deine Fantasie aus und betätige Dich kreativ. Das ist die beste Art, sein Kind in sich zu pflegen und das ist erwünscht. Wer aber wieder zum Kind werden will im Sinne, das er sich seine Kindheit zurückwünscht, dem rate ich das mit einem Psychotherapeuten zu besprechen. Das hat aber nichts damit zu tun, sich einen Kindheitswunsch zu erfüllen. Das ist normal.

Du wirst aber nun langsam erwachsen und musst auch noch durch die Pubertät. Erwachsen wird man, wenn sich weiterentwickelt, aber dabei sein Kind in sich nicht verleugnet. Erwachsenwerden heißt aber auch Überwindung seiner Kindheit. Jeder muss das durchmachen und es ist richtig!

Herzlichen Gruß

Rüdiger

vonGizycki 05.02.2016, 13:49

Hier noch ein Gedicht:

Umweltbedingungen

Ein Reh springt munter
zwischen Bäumen umher.
Das ist seine Welt,
sie ist ihm vertraut
und bietet ihm Schutz.

Ein Kind springt fröhlich
auf den Straßen umher...

Tatütata – Tatütata –

Ich glaube, das verstehst Du auch, oder?

© Kristiane Allert-Wybranietz 
(*1955), deutsche Dichterin und Lyrikerin

0

Mach einfach was du willst, spiel ruhig mit Sachen mit denen du früher gespielt hast. Ich kann das gut nachvollziehen. Ich bin 15 und zuhause bin ich auch einfach so wie ich sein will. Ihr könnt mich jetzt auslachen, wenn ich das sage aber ich lese manchmal auch Bücher die für 12 jährige geschrieben sind und ich spiele manchmal mit Spielzeug. Offiziell bin ich zwar jugendlich (du noch nicht) aber ich finde das Jugendlichenalter gehört zur Kindheit. Ich denke, du willst eher kindlich sein, als kindisch. Kindisch sind die, die mit 12 schon in zich Beziehungen waren und so tun als wären sie schon so groß, erwachsen und reif. Ich finde es sehr erwachsen von dir dass du nicht so bist und deine Kindheit noch ausnutzen willst. Du bist ja noch ein Kind, also ist auch nichts schlimm daran dich so zu verhalten. Ich tu es auch zuhause unter anderem und meine Familie hat kein Problem damit. Mich nervt es auch, dass alle so dumm sind und über solche niveaulosen perversen Witze und so lachen... Das geht bei den Jungs aber erst in ein paar Jahren weg, glaub mir... Naja egal, verhalte dich einfach so wie du willst und denke nicht so viel darüber nach, das habe ich auch immer gemacht und das, das man so viel nachdenkt kommt auch davon dass man älter wird. Also verhalt dich einfach wie früher :)

Ist reine Entscheidungssache - also ich will nicht spießig werden - und benehme mich einfach zum Spaß mal kindisch... Kommt aber auch immer darauf an, was du im Leben erlebst... auf welche Menschen du treffen wirst. Man entwickelt sich immer weiter und das ist auch gut so. In 10 Jahren wirst du anders sein. Hab keine Angst davor, aber nehm alles auch nicht zu verbissen und ernst ;)

Ja - mitunter - so sagt man - schlagen 2 Seelen in meiner Brust . Oder besser - es sind verschiedene innere Stimmen, die sich Gehör verschaffen.

Die eine möchte, dass wir Kind bleiben - die andere möchte, dass wir uns entwickeln und erwachsen werden.

In dem Alter (so um die 12) sehen wir Erwachsene sehr kritisch - und möchten vllt. nicht so werden wie sie. Das ist voll verständlich.

Aber vllt. haben wir in diesem Alter auch Vorbilder, die uns nicht gerade begeistern.

Dann sollten wir Erwachsene im Auge behalten - bis wir bessere Vorbilder gefunden haben, denen wir vllt. nacheifern möchten.

Wir können uns in dem Alter auch mit Erwachsenen darüber unterhalten, wie sie die Welt und die Menschen in ihrer Kindheit so gesehen und empfunden haben - und wie sie zu dem geworden sind - wie sie heute sind.

Das können spannende Gespräche sein - und man erfährt ne ganze Menge über Erfahrungen, die uns vllt. noch bevor stehen.

Alles Gute !

Willkommen im Club. :-) Ok, so bleiben wie ich bin wäre jetzt etwas anderes aber diese Unbefangenheit, Unbekümmertheit die ist schon was besonderes. Du kannst aber schon aktiv versuchen dir das zu bewahren, dir möglichst viele Erinnerungen (auch gefühlsmäßig) zu erhalten und dann kannst du auch mit 49 noch so albern sein wie früher (mit ähnlichen Glücksmomenten die dann vielleicht sogar noch kostbarer sind) und hoffentlich auch noch viel länger. Klar, diese Momente werden seltener werden aber - wenn wir nun mal ehrlich sind - damit werden sie halt auch wertvoller. Was noch vor zwei Jahren dir selbstverständlich schien ist nun etwas besonderes und das hat doch auch schon was. Der Schlüssel sind Erinnerungen und vielleicht ein paar Visionen, wir träumen doch alle von dem was sein könnte, was immer das auch sein mag. Die Sache mit dem ''pervers'' kannst du getrost ignorieren, die löst sich von alleine wenn klar wird was sich dahinter verbirgt.

du bist 12 , mit 12 ist man ein KIND du bist ein kind und willst ein kind werden...interessant. lass dich nicht mitziehen von diesen möchtegern perverslingen.

Kennt jemand den Unterschied zwischen "kindisch" und "kindlich"? Offenbar nicht, sonst wollte nicht hier jeder "kindisch" werden :-)

Ey,

dass fiel mir nie schwer, es reicht schon völlig sich in ein Straßencafe zu setzen und andere zu beobachten, ist eh ne verdrehte Welt!

LG

behalte dir abenteuerlust und bleib neugierig und phantasievoll :)

Nana2080 23.05.2014, 14:21

Danke :)

1

Das nennt sich Pubertät. Du kommst da wieder raus, keine Sorge.

Nana2080 23.05.2014, 14:23

Wie lange dauert das noch ? Und bekomme ich dann das kindische fröhliche Gefühl wieder (also nach der Pubertät )?

0
donerstefan 23.05.2014, 14:37
@Nana2080

Ne nach der Pubertät bist du schon anders und das ist Ok. :)

0

Endlich mal ein 12 Jähriges Mädchen was ein Kind bleiben möchte. Danke. Dachte sowas ist schon längst ausgestorben. Denk Einfach wie ein Kind. Bei vielen ist ja das Problem das sie an ihre ''Probleme'' denken. Viele denken ja sie müssten ihre größte liebe schon mit 12 Jahren finde... Dnek einfach an sowas nicht, denk nicht an die neuste mode und das was die anderen haben. Mach das was du willst und denke nicht an dummes Zeug.

Was möchtest Du wissen?