Wie kann ich wieder in die Kirche eintreten?

14 Antworten

Wende Dich an das Pfarramt. Aber überlege Dir gut, ob Du das wirklich willst - man wird nicht aus bürokratischen Gründen Kirchenmitglied. Weißt Du, was Du bei der Taufe versprichst?

denke daran ein-austritt ist beides mit geld verbunden, wenn du davon zu viel hast, dann mach es, denke an die -kirchensteuer- zahlst dich (dumm und dösieg) nur weil du pate sein willst

Als Patin verpflichtest du dich, für die christliche Erziehung des Kindes einzutreten. Ich weiß ja nicht, warum die ausgetreten bist, aber es würde doch Zweifel in mir wecken, ob du da eine geeignete Person wärest.

Sprich mit dem Pfarrer der für dich zuständigen Gemeinde darüber. Das sollte dann schneller gehen.

Ohne ".....de" geht es auf jeden Fall schneller! - Seltsam, dass du nicht selbst darauf kommst. - Wende dich einfach an das nächste kath. Pfarramt und bitte um einen kurzfristigen Termin beim Pfarrer.

Er wäre im Falle deines Wiedereintritts sowieso dein Ansprechpartner. - Warum also nicht gleich mit ihm reden?

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es nicht ganz unproblematisch sein dürfte deinen Wiedereintritt in die Kirche glaubhaft zu begründen denn schließlich hattest du ja zuvor einen Grund auszutreten. - Gerade deshalb fällt auch die Patenschaft als überzeugende Begründung aus, denn die setzt voraus, den Täufling beim Heranwachsen im christlichen Sinne zu zu lehren und zu begleiten. - Diesen Auftrag solltest du also auf jeden Fall erfüllen können. Kannst du das nicht, dann lass' es lieber und sei dem Kind sonst eine gute Freundin und Lebensbegleiterin. Das wäre dann ehrlicher.

So ganz schnell geht das Wiedereintreten in der Regel nicht....

Du solltest dich mit dem Pfarrer an deinem Wohnort in Verbindung setzen. Der wird dir sagen, ob das mit dem Wiedereintritt rechtzeitig klappt, damit du das Patenamt übernehmen kannst.

Was möchtest Du wissen?