Wie kann ich Werte "month to date" von diesem und letzten Jahr anzeigen lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt ein bisschen darauf an, wie du vergleichen willst. Z. B. wenn du die Summe bis heute vor einem Jahr im Februar vergleichen willst, könntest du SUMMEWENN verwenden. 

=SUMMEWENNS(<Summe_Bereich>;<Kriterien_Bereich>;">="&DATUM(JAHR(HEUTE()-1);MONAT(HEUTE());1);<Kriterien_Bereich>;"<="&DATUM(JAHR(HEUTE()-1);MONAT(HEUTE());TAG(HEUTE()))

(ungetestet)

Das vergleichen mit der Summe bis HEUTE() (kann auf ähnliche Weise gebildet werden).

Teste ich gleich mal, danke :)

0

ok - brauche doch mehr Hilfe - kannst du mir sagen, was ich wo genau eintragen muss? und vor allem in welchem Format? DANKE!

0
@100Excelfragen

Ich kenne dein Tabellenblatt nicht. Deswegen kann ich dir nicht sagen, wo du was eintragen sollst.

Als Format wählst du ganz normal Zahl oder Standard.

0

Warum ist das Ergebnis „logischerweise negativ“? Das hängt doch mit den jeweiligen Umsatzzahlen zusammen und dadurch stellst fest, ob im Gegensatz zur Vergangenheit positiv oder negativ gewirtschaftet hast.

Ja, aber ich habe bisher nur geschafft, dass ich gesamt Februar 2016 mit 01.-heute Februar 2017 verglchen habe - gegen Monatsende kann das Ergebnis positiv sein, aber ich wäre da ein Held, wenn ich am 03. eines Monats schon den gesamten Vorjahresmonat übertroffen hätte ;)

0
@100Excelfragen

Heute ist der 21., nicht der 3., und es kam durchaus schon vor, dass nach drei Wochen der Umsatz des gesamten Vorjahresmonats übertroffen wurde (:

Lege für den Vergleich eine neue Spalte oder Tabelle an, wo einfach ab „heute()“ rückwärts für die letzten 30 Tage einzeln die Differenz mit den analogen Tagen des Vorjahres bildest und vielleicht noch die Summen daraus, dann hast eine gute Übersicht.

Oder Du nimmst 61 Tage, statt der 30, dann hast im Vergleichszeitraum immer mindestens einen ganzen Monat.

Oder Du legst daraus ein Diagramm an. Das erlaubt noch bessere Vergleiche.

0

mach  =(Tag(Monarsende(heute))/Tag(heute())) als Faktor für Deine Umsätze etc rein, das extrapoliert auf den ganzen Monat.

Genau wird das eh nicht, da es davon abhängt, ob der Monat mit Sa-So beginnt oder mit Mo usw. Ausserdem war 2016 ein Schaltjahr, nochmals Faktor 28/29.

Das exakt zu formulieren, hab ich jetzt kurz vor Mitternacht keine Lust mehr.

Was möchtest Du wissen?