wie kann ich weniger mit meiner großen Schwester streiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Streit vermeidet man am besten in dem man nicht jedes noch so kleinste Wort auf die Goldwaage legt und höher gewichtet, als es eigtl. gemeint war. Schweigen hilft um einen drohenden Streit zu zügeln, denn ein Wort ergibt das andere, und der Streit puscht sich immer mehr auf. Wenn gerade etwas ausgesprochen wurde, was dich noch so wütend macht bzw. ärgert, dann halt kurz inne, zähle leise bis 5 und vergesse das zuletzt gesagte zu ignorieren.

Was mir halt hilft um einen Streit klein zu halten ist auf Durchzug zu schalten, d.h. ich lasse die Person reden, gehe aber nicht auf die Worte ein, sondern lasse sie an mir vorbeiziehen. Früher vor meiner Psychotherapie habe ich in solchen Situationen völlig falsch gehandelt, ich bin in Streitsituationen auch laut geworden, was den Streit nur unnötig verschlimmert hat. Und die jetzige Methode hat mir schon öfters geholfen.

Aber am besten ihr sucht mal ein intensives Gespräch zueinander und versucht darüber zu sprechen. Sage ihr, das du nicht mehr möchtest das sich aus jedem Wort ein Streit ergibt und das du versuchst die Worte nicht mehr auf die Goldwaage zu legen. Bleibe aber bei dem Gespräch unbedingt bei deiner Person, denn nur dich kannst du ändern, deine Schwester aber nicht. Deshalb keine Schuldzuweisung an deine Schwester, allenfalls kannst du ihr sagen was du dir von ihr wünschst in solchen Situationen. Aber dann als Wunsch formuliert und nicht als Forderung, also "Ich wünsche mir von dir..." und nicht: "Ich will von dir, dass du..."

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Hi, ja, das gleiche problem habe ich auch mit meiner großen schwester... Ich bin drei jahre jünger als sie. Gerade wo ich deine Frage lese, fällt mir eine idee ein: Man könnte doch einfach mal mit ihr reden. wenn gerade mal alles gut ist, man nicht gestritten hat. aber auch nicht dann wenn ihr euch soooooooo... doll lieb habt in dem moment könnte das zum streit führen... für mehr antworten bin auch ich sehr glücklich!!

danke, nanni123456

Das wird sich warscheinlich bald von selbst legen, wenn ihr beide etwas älter sein. Weil ihr euch dann besser versteht. Versuch einfach, sie nicht zu provozieren, dann wird warscheinlich auch damit aufhören. Und versucht euch irgendwie bei einer Sache zu verbünden. z.B. bei Streit mit den Eltern. Wenn sie mal Stress mit denen hat unterstützsie einfach mal...kostet Überwindung, aber danach wird sie warscheinlich dankbar sein! Und damit auch erstmal nett;) Ist bei mir und meinen Brüdern genauso, aber im Mom. klappt es ganz gut:)

Das geht nur, wenn beide nicht mehr wegen nix streiten wollen. Red mit deiner Schwester, vielleicht ist sie ja der gleichen Ansicht. Dann verabredet ihr ein lustiges Codewort, das ausgesprochen wird, sobald eine von euch denkt, "das ist wieder so eine Sache um Nichts". Dann könnt ihr drüber lachen. Probiert es aus!

Mein Lieblingscodewort für soche Angelegenheiten war immer "karierte Maiglöckchen", also etwas, was es gar nicht gibt.

Nanni123456 02.04.2012, 20:59

dankeschööön!! :))

0
spielkind97 02.04.2012, 21:00

hahahahah das ist mal ne originelle Idee :) danke

0
Terezza 02.04.2012, 21:05
@spielkind97

ja, meistens muß man dann innerlich schon grinsen, wenn man nur an das Codewort denkt :)

0

Was möchtest Du wissen?