Wie kann ich weiterhin Rauchen ohne süchtig zu werden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Jedenfalls nicht Tabak. Das darin enthaltene Nicotin, bindet sich an Rezeptoren im Körper, die dann vermehrt Hormone ausschütten, unter anderem auch Endorphine, die im Hirn eine Art Glücksgefühl auslösen, wonach wir süchtig werden. Endorphine werden auch durch den Genuss von Schokolade ausgeschüttet, jedoch nicht in so großer Menge, wie bei Nicotin. Um von einer Nicotin-sucht loszukommen, müsste man, theoretisch, nur ein Ersatzmittel finden, dass ebenfalls Endorphine in großen Mengen ausschüttet, wie zum Beispiel sportliche Betätigung.

Rauchen, ohne süchtig zu werden, kannst du daher nur, wenn du was anderes als Tabak rauchst. Es gibt tabakfreie Zigaretten, auf Kräuterbasis. Ob die schmecken, ist eine andere Sache.

solange du nur aus "geschmack"coolheit"oder wieso auch immer rauchst und nicht weil dich die sucht dazu treibt denk ich mal schon das du weiter rauchen kannst ^^

ich zb rauche auch, an manchen tagen viel und an manchen wenig, kommt drauf an ob ich viel oder wenig stress habe,

aber nur weil man lange und manchel mehr raucht ist man nicht gleich abhängig.

das du süchtig bist müsstest du dann merken wenn dich dein körper zum rauchen drängt. allerdiengs würde ich dir raten es zu reduzieren da es sehr aufs geld und die gesundheit geht (-;

liebe grüße

Wenn man sich solche Gründe wie Genuss oder Streben nach Coolness als einzige Gründe für das eigene Rauchverhalten vormacht, hält dies den Suchtstoff Nicotin nicht davon ab, den Raucher trotzdem körperlich abhängig zu machen.

0

Teil 1: Beim Rauchen ist es das Nicotin dass süchtig macht. Das ist nicht schädlich es macht dich jedoch süchtig. Beim Rauchen sind die verbrannten Tabak Teilchen , welche schädlich sind. Sie setzten sich in deiner Lunge ab und du kannst sie nicht mehr wegatmen oder so. Wenn du aufhören würdest würden immer noch die Tabak-Teilchen in deiner Lunge festsitzen. Tu Dir was Gutes und hör also auf.

Rauchen ist eine Einstellungssache... Wenn du dir von vornherein klar machst, dass das eine ausnahme warst, kannst du ohne bedenken ab und an mal rauchen. Sobald du dies regelmäßig machst, beispielsweise jeden tag eine. So besteht die gefahr, dass du abhängig wird.

Der mensch ist ein gewohnheitstier und liebt das regelmäßige, deshalb ist es auch für viele schwer aufzuhören weil sie denken, nach dem essen brauch man eine zigarette..

Man darf nicht vergessen, dass das ein genussmittel ist und zu nem bier bedenklos mal genutzt werden darf. :)

aufhören es macht einfach süchtig gibt kein anderer Weg du kannst shisha rauchen davon wird man nich abhängig aber kippen mhm lass die finger davon ich kenns :/

Ja wie alt bist du denn? Ich bin 14 und das liegt auch an meinen Freunden weil die alle raichen

0

Nein.

Wahrscheinlich bist du schon nikotinsüchtig. Probiere einmal aus, was passiert, wenn du einige Tage am Stück nicht rauchst.

Schon alleine die Tatsache das du weiterrauchen willst bestätigt deine Sucht

Teil 2: Kauf dir eine E-Zigarette die "befriedigt" deine Sucht!

man fängt schneller wieder an als man denkt, is JEDES mal so nach ner pause. man schafft es eigtl nie dann da bei zu bleiben weniger zu rauchen, also hör am besten ganz auf.

Der Sinn vom Rauchen ist die Sucht. Also werd süchtig oder hör auf. Beides geht nicht.

: )) du bist es doch schon! die frage war gut!!!!!!!

Was möchtest Du wissen?