Wie kann ich vom Zucker halbwegs wegkommen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

und würde gerne 5 Tage in der Woche gesund essen und die restlichen Zwei Tage ungesund.

Was soll dir diese Einteilung dann bringen? Dann kannst du es gleich bleiben lassen, wenn du weiterhin überhaupt noch ungesund isst.

Du kannst Lebensmittel und Getränke die zuviel Zucker haben einschränken, das ist ungewöhnt, aber daran kann man sich gewöhnen.

Aber Zucker ist auch ein Geschmacksträger und ein Kuchen ohne Zucker schmeckt nicht.

Esse normalen Joghurt, ohne Zusatzstoffe, vermeide Müsli das gesüsst ist. Stelle dir dein Müsli selber zusammen mit Haferflocken, Nüssen, Obst usw, das sättigt und hält länger an.

Dann kannst du auch ab und zu mal was Süßes essen, die Dosis macht es und einfach keine Süßigkeiten mehr auf Vorrat kaufen und wenn der Heißhunger kommt, Banane oder Apfel essen.

Esse i m m e r gesund, dann brauchst du keine Kalorien zählen und der Spaß am Essen ist auch noch da.

14

Dankeschön,diese Antwort war sehr hilfreich !

1

Hallo Hop2HelpU,

das was du brauchst ist Unterstützung deiner Familie. Wenn du den Zucker reduzierst bekommst du, wenn du genug vorher Täglich zu dir genommen hast, unweigerlich Entzugserscheinungen. Ja Entzug, der Körper reagiert als wenn man ihm Drogen entzieht.

  • Heißhungerattacken
  • Blähungen
  • Gereiztheit
  • Unruhe ?
  • .....

Ich glaube man soll möglichst viel Trinken in der Übergangszeit. Wenn man einen von jetzt auf gleich Entzug macht. Natürlich auch Ernährung entsprechend umstellen. Wenn du hunger bekommst was Trinken oder was anderes Essen, wie Gemüse.

MfG PlueschTiger

14

Meine Eltern stellen die Ernährung nicht komplett um,aber etwas. Wie viel Liter soll ich trinken ?

1
36
@Hope2HelpU

Ist lange her wo ich das gesehen habe, jedoch denke ich nicht mehr wie 3 Liter, auf den Tag verteilt, auch da gilt, nicht übertreiben. Wichtig bei dem Ganzen ist das du Unterstützung bekommst. Ich glaube die härteste Zeit ist etwa die erste Woche, danach wird es glaube einfacher, da denke ich die Entzugsphase vorüber ist.

0

Vermutlich ernährst du dich noch nicht alleine und wohnst bei deinen Eltern. Wie kocht deine Mutter? Gesund oder eher deftig?

Versuche einfach immer etwas weniger Zuckerzeug zu essen. Vor allem auch bei den Getränken drauf achten. Wenn du gerne Limo trinkst, dann immer mit etwas Mineralwasser verdünnen, bis du nachher mehr Wasser als Limo drin hast. Du gewöhnst dich an den Geschmack.

Fange bei ein oder zwei Sachen an. Der Anfang ist nicht leicht, aber es geht.

Und wenn du was süßes essen willst, greif zu Obst. Eine Handvoll Weintrauben, einen Apfel, eine Banane usw.

14

Meine Mutter kocht deftig,auch viel Gemüse,aber sie macht halt oft Soßen und ich kann auch versuchen ab und zu,zu verzichten.

0

Körper entgiften, Drogen, Ungesunde Ernährung?

Hallo, ich habe in den letzten Monaten meine Körper regelrecht mit Müll vollgestopft. Seit Wochen ernähre ich mich sehr ungesund (McDonalds, oft keine Festen Mahlzeiten, etc.). Außerdem hab ich ziemlich oft gekifft, weswegen ich oftmals nicht so bei der Sache bin. Meinen Tabak-konsum muss ich auch noch ein wenig einschränken. Habe jetzt wieder beschlossen wie früher mich gesund zu ernähren und Sport zu betreiben.

Was ist die beste Möglichkeit den Körper von den ganzen ungewollten Substanzen (THC, Zucker, Koffein, ....) zu entgiften, bevor ich mit der Ernährung und Sport anfange?

...zur Frage

Wie kann ich es schaffen den Zuckerkonsum zu verringern?

Hallo alle zusammen,

ich habe es zwar geschafft meine Ernährung umzustellen, aber der Zuckerkonsum hängt mir noch nach, welches ich endlich in den Griff kriegen möchte.

Wie ist es möglich den Zuckerkonsum zu verringern, dass man es schafft wenig Zucker isst oder noch besser keinen Zucker zu essen?

Über Antworten freue ich mich.

...zur Frage

Blähungen-kein Zucker

Seit mehr als 2 Wochen esse ich keinen Kristallzucker mehr und seitdem habe ich starke Blähungen...kann das irgendwie zusammenhängen oder kommen die vielleicht sonstwoher??? An der restlichen Ernährung habe ich eigentlich nichts verändert, aber ich habe mir gedacht, dass es vielleicht "psychischer" oder vielleicht sogar körperlicher Entzugserscheinungen sind, da ich vorher wirklich extrem viel Zucker gegessen habe!!!

...zur Frage

wasser mit zucker und salz gesund?

ist wasser mit viel zucker und salz gesund und wie schmeckt es dann? neutralisieren sich dann salz und zucker nicht? verlieren die dann die wichtigsten eigenschaften?

...zur Frage

Hilfe! Zucker Reaktion?

Ich habe KEINEN DIABETES, meine Werte sind gut. Ich bekomme aber von kleinsten Mengen an Zucker/minderwertigen Kohlenhydraten unweigerlich starken Heißhunger. Die letzten drei Tage habe ich nur Eiweiß und Fett gegessen, heute Nachmittag wieder Zucker und jetzt habe ich Bauchschmerzen, mir ist übel und ich habe diese Rötung im Gesicht. Was ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?