wie kann ich verhindern......das mein computer "ausspioniert"wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Fachmann bin ich mir fast sicher, dass dein Partner einen Keylogger benutzt (... machen viele eifersüchtige, paranoide....). So ein Programm zeichnet alle Tastatur-Anschläge (also auch deine Passwörter) auf, zeichnet alle Chats mit Antworten auf, macht evtl. alle paar Minuten ein Bild, speichert all diese Daten an versteckter Stelle oder sendet sie alle 30 Min. per Mail an ihn. Das Programm und deren Aufzeichnungen ist nur über eine spezielle Tastenkombination + Passwort zu erreichen. Im schlimmsten Fall ist es gar als Chip in der Tastatur verbaut (Profitool für Spione - aber für 100€ zu haben).

Wenn sich dein Partner gut mit PC's auskennt oder eine entsprechende Anleitung hat, hast Du keine Chance dieses Programm zu entfernen - AUSSER DU MACHST DEN PC PLATT und installierst alles neu und lässt ihn nie wieder an den PC! (Bei so einem Vertrauensbruch würde ich den Partner gleich mitentsorgen!)

Einzige (vorläufige) Hilfe für Dich, Du lädst Dir diese Datei ==> http://tinyurl.com/6za362h herunter und brennst sie auf eine CD. (Wenn Du so etwas nicht kannst, geh in ein sehr gut sortierten Zeitschriftenhandel und besorge Dir eine PC-Zeitschrift, die als Beilage die UBUNTU 11.04 - Live-CD enthält. Damit hast Du eine CD, von der Du deinen PC booten kannst, und Du kannst surfen, in dein Fecebook, etc. unn Mails schreiben. Wenn Du etwas speichern willst solltest Du dies nur auf einen USB-Stick tun, denn nach dem Herunterfahren und Herausnehmen der CD ist ja Alles wieder weg. Aber Du hast während Du mit UBUNTU (dies ist zwar Linux aber genausoleicht zu bedienen wie Windows - nur eben kostenlos!!!) deinen PC betreibst, keine Verbindung zu deinem Windows - So hinterlässt Du auch keine Spuren, die jemand auskundschaften kann.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und stehe für Rückfragen per Mail zur Verfügung.

Marco / Certified Ethical Hacker and Network Secutity Admin by IBM

Er wird das Passwort erraten haben. Ändere es und achte darauf dass du im Browser nicht auf "Passwort speichern" klickst. Dann kommt er nicht rein, außer du lässt dich eingeloggt und den PC an oder er errät das Passwort.

Marco7Stgt 11.07.2011, 10:39

Mit einem Keylogger kommt immer jeder überall rein - leider! Und wer physikalischen Zugang zu einem PC hat, kann Alles (...wenn er es kann). Zum Beispiel einen durch ein 20-stelliges Passwort geschütztes System mit vollen Adminrechten zu öffnen, dauert ca. 3 Minuten. (OK, ich benutze dazu eine CD, die meine Firma mal 1200 € gekostet hat, aber es geht auch kostenlos - dann dauert es halt 10 Minuten.) :-)

0
  1. immer modernste antie viren system benutzen.

  2. internetverbindung überprüfen.

3.bei instalierte programme nach programen kuken die du garnicht instaliert hast

4.immer den internetstecker griffbereit haben

5.passwort auf mindestens 15 stellen ausdehnen und aufschreib und verstecken oder einprägen am besten zufallgenerator nutzen

Firewall, Virenschutz, Virenscan alles mal durchschmeißen im System.

Könnte sein dass du gehackt wurdest?

Was möchtest Du wissen?