Wie kann ich verhindern das ich zur Bundeswehr in Thailand muss?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In Thailand geht doch alles mit Hilfe von THBs, oder? Ich denke für 20,000 Baht oder so bist Du das Problem los. Mußt halt jemand in Thailand kennen, der jemanden kennt, der jemanden kennt.

Soll jetzt nicht überheblich klingen, aber in Thailand läuft eben alles ein bißchen anders ab. Daß es immer noch ein 3.Welt-Land ist, in dem ein paar Chaoten die Haupstadt des Landes für mehrere Monate belagern können wissen wir ja spätestens seit Mitte Mai.

Ich kenne übrigens selber Leute, die mit einer kleinen "Aufmerksamkeit" an Sachbearbeiter aus ganz anderen Sachen rausgekommen sind.

pluggy 19.06.2010, 17:55

Hab sein Profil studiert. War 1 mal in Thailand...naja, vielleicht ein bisschen oefters aber weiss alles, bei so einer Frage.

0
direct2dance 19.06.2010, 18:31
@pluggy

Und pluggy macht hier alle schräg an, hat aber offensichtlich keine Ahnung von Thailand. Ich kenne genügend Deutsche, die jahrelang in Thailand leben, gerade mal 3 Wörter Thai sprechen und meinen sie sind so schlau wie pluggy.

Du hast recht: In Thailand geht nichts mit Bestechung, in Thailand geht alles immer in geregelten Bahnen. Bangkok war NICHT von Chaoten besetzt und Thailand ist genauso ein Rechtsstaat wie es Deutschland einer ist. Thailand ist durch und durch durchdemokratisiert und das Bildungsniveau läßt keinen Platz für Korruption und mafiöse Strukturen bis in Regierungskreise.

0
pluggy 21.06.2010, 06:22
@direct2dance

Wie du mich einschaetzst, bleibt dir ueberlassen, aber ich wehre mich dagegen, dass Leute die nur mal hier Urlaub gemacht haben sich als Landes-Spezialisten ausgeben und dann das Land "runterputzen".

Natuerlich ist hier nicht alle Gold, was glaenzt, aber wo ist schon der perfekte Staat.

Und jemandem aus Deutschland anzuraten per Bestechung sich von der Wehrpflicht freizukaufen, halte ich schon fuer abenteuerlich.

0
pluggy 21.06.2010, 06:22
@direct2dance

Wie du mich einschaetzst, bleibt dir ueberlassen, aber ich wehre mich dagegen, dass Leute die nur mal hier Urlaub gemacht haben sich als Landes-Spezialisten ausgeben und dann das Land "runterputzen".

Natuerlich ist hier nicht alle Gold, was glaenzt, aber wo ist schon der perfekte Staat.

Und jemandem aus Deutschland anzuraten per Bestechung sich von der Wehrpflicht freizukaufen, halte ich schon fuer abenteuerlich.

0
direct2dance 21.06.2010, 07:28
@pluggy

Ist ja schon mal ein anderer Ton jetzt. Danke für den Kommentar. Und inhaltlich da hast Du sicherlich auch recht damit.

0

ich bin in einem arbeitsverhältnis... wenn ich mich weigere dann kann ích nicht mehr nach thailand einreisen und ich will familie besuchen und urlaub machen....

Bist du Student, Auszubildender, oder bist du in einem Arbeitsverhältnis? Dann solltest du einen Verweigerungsantrag in Thailand einreichen können.

Mir ist nicht bekannt, dass die Bundeswehr hier in Thailand taetig ist, bzw. taetig sein darf! Die Bundeswehr koennte sich jedoch an der Thailaendischen Armee eine dicke Scheibe abschneiden.

Wenn du ein Thailaender bist und dies zudem auch noch bleiben willst, dann solltest du STOLZ sein auf die Thailaendische Armee und deinen Dienst auch entsprechend ableisten, so wie es jeder Thailaendische Schueler - Mann und Frau - hier macht. Die meisten tun dies im Rahmen von wenigen Wochen gegen Ende ihrer Schulzeit!

Die Soldaten dieser Armee waren es, die zahlreiche Doerfer und Schulen nach dem Tsunami wieder aufgebaut haben. In Thailand sind Soldaten sowie auch Lehrer sehr geachtet und angesehen und dies zu Recht.

Mir scheint auch, dass du dich absolut nicht ueber dein Heimatland zu informieren scheinst. Hier in Thailand gibt es keine Unruhen!

Schau dir lieber die Bilder auf Youtube von den kriegsaehnlichen Auseinandersetzungen aehrend der alljaehrlichen Maidemonstrationen in Deutschland an, wo sich zehntausende mit der Polizei wilde Strassenschlachten geliefert haben.

Was willst du eigentlich?

pluggy 19.06.2010, 17:47

Von allen die sich hier als "Deutsch-Thailaender" ausgeben, bist du mir der sympatischste und sprichst mir voll aus der Seele.

Der soll seinen Wehrdienst hier ableisten, dann hat er keine Probleme, zumal die Armee-Angehoerigen in Thailand eine ganz hohe Reputation haben im Gegensatz zu Bundeswehr-Freiwilligen in Deutschland.

0
Armando696 15.11.2017, 10:29

Du hast ein komplett falsches Bild von der thailändischen Armee, die ein Staat im Staat ist und schon mehrmals geputscht hat, wie gerade die aktuelle Militärdiktatur, die 2014 eine demokratisch gewählte Regierung mit Waffengewalt entfernt hat.

0

Thailändischen Pass abgeben - Deutscher werden!

das ist nicht grad hilfreich, denn ich will meine thailändische angehörigkeit behalten. also andere ideen bitte. DANKE

Was möchtest Du wissen?