Wie kann ich unter Ubuntu 12.04 die Scanfunktion des Multifunktions-Druckers HP Envy 5640 nutzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wo, wonach und wie hast du denn gesucht ?

Oft fehlt dem Nutzer das Verständnis, dass der Druckerteil und der Scannerteil für  Linuxsysteme  zwei unterschiedliche Geräte sind, die nichts miteinander zu tun haben.  Und so ist es auch tatsächlich !  Die beiden unterschiedlichen Geräte sind nur in einem gemeisamen Gehäuse verbaut,  nutzen die selbe Stromversorgung und die selbe Kommunikationsschnittstelle,  sind aber dennoch eigenständige Funktionseinheiten...

Für das Drucken ist i.d.R. cups (Common UNIX Printing System) zuständig,  für das Scannen ist es sane....

Für das Drucken ist das Frontend ( die Benutzerschnittstelle ) systemweit verfügbar und jede Anwendung,  die eine Druckfunktion hat, kann sie verwenden,  nicht aber so beim Scanner...

Möglicherweise funktioniert der Scanner ja jetzt schon,  es fehlt nur ein Frontend,  die Benutzerschnittstelle,  also die interaktive Software, mit welcher man den Scanjob machen kann und die fehlt eben in einer Standardinstallation,  kann aber leicht nachinstalliert werden....

Das bessere Programm findest du im Softwarecenter oder der Paketverwaltung von Ubuntu  und es heisst  XSane.   Wenn es dann installiert ist, findet man es im Startmenü.  Wenn es gestartet wird,  sucht es automatisch nach Bildberarbeitungsgeräten ( Scannern  usw.) der Rest dürfte dann bekannt und selbsterklärend sein.

Wenn das dennoch nicht funktionieren sollte, liegt es an dem brandneuen Gerät,  welches es zu Zeiten der 12.04-Version von Ubuntu noch nicht gab.

Wir haben es nicht so mit dem Updatewahnsinn bei Linuxsystemen und zwingend notwendig ist das allemal nicht,  aber genau so etwas könnte ein Grund und eine Notwendigkeit sein,  doch eine neuere Version des Betriebssystems zu installieren,  und dadurch zu aktuelleren Treibern zu kommen,  welche diesen Gerätetyp dann hoffentlich unterstützen...



Der Vorteil von Linux -- egal welcher Distribution -- ist ja, daß die Hardware fast immer generisch angesprochen wird, will heißen als Funktion der verbauten Chips. Und das unabhängig vom Modell oder Hersteller. Die Anzahl der benutzbaren Chips ist begrenzt!

Deshalb kann man die Module problemlos laden, wenn der Chip bekannt ist und es die Kernel-Module schon gibt.

Für etablierte Geräte mit realer HW ist das meist der Fall ... anders sieht es mit sogenannten "Windows-Geräten" aus, wo die Funktion vom Prozessor übernommen wird statt einem echten Chip (Beispiel: Windows-Modem).

Wenn du also das sane-Paket installierst und nach erkannten Scannern suchst, könntest du Glück haben...

Ansonsten gibt es auf den "sane"-Seiten Listen mit unterstützten Geräten und der Information über eventuell benötigte Programme.

Paket HPLIP siehe ubuntuusers page. Gibts sogar in gui ausführung. Kannst ja mal prüfen ob dein drucker unterstützt wird aber ich denke schon. Ist für einige gegeben

Hat es einen Grund warum Du Ubuntu 12.04. auf deinem Rechner installiert hast ? Die neueste Version ist doch die 16.10. und in ein paar Wochen kommt die 17.04.

Öffne bitte deine Synaptic-Paketverwaltung,gib  bei Schellsuche... hplip...ein und installiere dir das alles was da angezeigt wird.Dann müssten alle Funktionen von deinem Drucker funktionieren.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

Was möchtest Du wissen?