wie kann ich unter linux ubuntu betriebssystem ein programm wie vlc player auf ein usb stick ziehen oder installieren?

3 Antworten

Normalerweise ist der VLC-Player entweder bei Ubuntu schon vorinstalliert oder du bekommst den in deinem Software-Center. Wenn du VLC auf einen Stick laden willst dann von dieser Seite.

https://www.vlc.de/vlc_download_linux.php

Viel Spaß dabei.

ehm wenn ich auf der seite dann ubuntu auswähle kommt dann ein balken wo steht this link needs to be opened with an application send to was möchte es von mir ?

0
@Wintergriller

okay und nun wenn ich die exe datei runtergeladen habe lässt es sich nicht öffnen mit dem archive manager, da kommt dann die meldung an error occurred while loading the archive was jetzt

0
@Gargamel3

Wer macht denn sowas ( eine exe-datei ) für Linux downloaden........

Du musst dir die ( DEB-Datei ) downloaden.

0
@Wintergriller

Jemand der neu ist unter Linux. Unter Linux gibt es keine .exe Dateien. Wenn du ein Programm installieren willst, dann über den entsprechenden Paketmanager. Unter Ubuntu heißt der Software, glaube ich. Das ist wie ein App Store unter Android. Nur kostet der Kram nix.

0
@julihan41

Wenn er uns mitgeteilt hätte das er Anfänger ist, hätte ich die Frage auch anders beeantwortet.

1
@Wintergriller

aber du warst es doch der vorhin meinte ich soll oben da wo die hübsche frau ist auf vlc 64bit gehen, aber da lädt es anscheinend die exe datei runter......

0
@Wintergriller

ja wie downloaden da wird mir auf den folgenden seiten dann soviel kram angezeigt wovon ich nichts verstehe............. wo soll ich da klickenn, gibt es da ein download button oder was

0

Was genau möchtest du machen?

-VLC installieren

-VLC herunterladen (auf einen USB Stick), damit er (offline) von dort installiert werden kann

-VLC herunterladen (auf einen USB Stick), sodass er direkt von dort aus gestartet werden kann

also mein eigentliches problem ist ich boote derzeit auf eineem 2gb usb stick mit linux ubuntu drauf, weil ich mal die idee hatte das mit dem bootbaren stick neben der festplatte mit windows aber so wahr ich pech habe ging meine festplatte deffekt auch noch und jetzt steck ich in der linux welt fest aber ich konnte paar interessante dinge lernen von linux so ist nicht also nix gegen die linux sympathisanten ich würde aber doch gern auf windows wieder rüber wechseln wollen ich hab ein 64gb usb stick da und würde zugern auf diesen stick ein anderes betriebssystem spielen und booten ich brauch eigentlich nur ein programm das mir die iso datei drauf schreibt aber mit welchem programm ich kann aufgrund wenig speicher nicht viel anfangen auf 2gb usb stick den ich boote ich hab ein speicher von ungefähr 250-300mb das sollte eigentlich reichen können aber wenn ich im terminal versuche etwas zu installiert hackts immer an irgendwas oft berichtet er mir beim download das die pakete nicht existieren würden oder er sagt mir das alles installiert wurde bisauf ein zwei pakete die nicht installiert werden konnten irgendwie so und ich weiß nicht weiter das mit vlc habe ich mir jetzt mal aus dem kopf geschlagen das war wegen einer anderen sache..

0
@Gargamel3

Also einen Windows Installations USB Stick kannst du unter Linux mit dem Programm „woeUSB“ erstellen.

Da du aber auch noch die Windows ISO dazu brauchst, wirst du mit 250-300MB nicht hin kommen.

Da brauchst du erstmal einen Datenträger wo du dein Ubuntu hin installieren kannst (nimm den wo du dann später Windows installieren willst).

0
@Gargamel3

Wenn du Linux auf den USB Stift persistent installierst und davon bootest, landet jeder Download aus dem Repository ganz automatisch auf dem Stift bei allen anderen Linux Programmen. Das habe ich schon oft probiert.

Persistente Installationen auf dem USB Stift gelingen am zuverlässigsten, indem man die interne Festplatte entfernt, den Stift steckt, von einem Linux Medium bootet und auf dem Desktop "Install" anklickt, das Betriebssystem wird auf dem USB Stift installiert (als wäre es eine Festplatte). Das kann nur Linux.

2

Installieren geht am einfachsten über die Kommandozeile:

sudo apt-get install vlc 

ich moechte es aber auf dem usb stick haben

0
@Gargamel3

wie genau das funktinoieren könnte, weiß ich nicht - ich installier unter Linux alle Programme, die ich brauch

du könntest versuchen, einfach die installierten Programmdaten zu kopieren und vlc im Zielordner (auf dem Stick) ausführbar machen.

Auf anderen PCs müsstest du dann aber dafür sorgen, dass eventuelle Abhängigkeiten auch installiert sind

0
@Gargamel3

Du meinst, dass du den VLC mitnimmst und auf einem anderen Linux startest? Da brauchst du das appimage. Keine Ahnung, ob es die von VLC gibt.

Wenn du den VLC aber unter einem Windows von USB starten willst, sann schau mal bei www.portableapps.com nach.

0

Was möchtest Du wissen?