wie kann ich um meinen exfreund kämpfen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Irgend etwas an deinem Denken solltest du ändern. Es sieht so aus, als ob du ein Willensmensch bist. Jetzt musst du aber einsehen, dass mit Wille allein das kaum zu schaffen ist. Auch mit dem Recht-haben geht es nicht. Das gibt immer Streit. Nicht mal mit viel Liebe ist das zu retten.

Versuche es mit Intelligenz.

Kontrolliere dich mal einwenig, wie du so den ganzen Tag denkst und redest. Da sind bestimmt einige negative Begriffe drin. Auch nein und nicht sind negative Wörter.

Es gilt jetzt die Sätze so umzuwandeln, dass es auch ohne geht. Braucht etwas Uebung am Anfang, ist ja klar.

Oder kaufe dir Bücher dazu, die dir das noch besser erklären können.

Ein ausgiebiger Spaziergang im Wald läßt Sauerstoff in Dein Hirn. Danach kannst Du viel klarer denken.

Versuche es zumindest mal.

zu einer beziehtung gehören immer 2 und nicht nur einer. wenn der einer von beiden nicht will, dann ist es so und daran kann man durch "kämpfen" auch nichts erreichen.

Ist auch blöd, wenn eine Frau einem Mann hinterher rennt und der mann will garnichts mehr von ihr.

Ja, Hinterherrennen ist niemals die Lösung, denn dadurch will er erst noch mehr Abstand. Du solltest den Spiess am besten umdrehen, und den Kontakt für einige Zeit abbrechen. Erst dann wird er sehen und fühlen, was er an Dir verloren hat. Um ihn zurück zu gewinnen, solltest Du Dich informieren, z.B. hier: www.beziehungsende.com/beziehung-retten.html

0

Was möchtest Du wissen?