Wie kann ich über VPN das WLAN an meinem Router anschalten?

2 Antworten

du müsstest erst mal die IP Adresse deines routers zuhause kennen. also nicht die interne, über die du ihn normalerweise konfigurierst, sondern die externe. bei der fritzbox z.B. kannst du dir regelmässig status updates per email schicken lassen,. wo auch die akutelle ip adresse drin steht. an sonsten brauchts einen dienst wie DYN DNS

der rest ist recht einfach. du musst im router nur die fernwartung erlauben, dann kannst du auch aus der ferne drauf zugreifen...

allerdings warne ich dich gerade mal vor. trotz passwort ist das eine relativ große sicherheitslücke.

lg, Anna

Erkläre lieber einmal, wofür du das brauchst. Ein VPN-Gateway einzurichten traue ich dir nämlich jetzt nicht so ganz zu :-)

Ich möchte das WLAN zuhause einfach per Handy ein und ausschaten können. Könntest du mir bitte trotzdem nur erklären wie sowas gehen würde? Muss schauen wie schwer es ist, eventuell mache ich es auch nicht

0
@Zombie8

Meine Frage war, wofür möchtest du das tun. Wenn du eine Gegenfrage bekommst, solltest du diese  auch beantworten, wenn du möchtest, dass dir geholfen wird :)

0

Ich verstehe das nicht ganz. Ich möchte privat für mich an meinem router das wlan über mein handy ein und aus schalten können

0
@Zombie8

Noch einmal auf deutsch :) Zu welchem Zweck möchtest du das aus der Ferne machen? DASS du es machen möchtest ist mir klar, aber wozu GENAU das ganze?

0

Weil ich nicht an den router rankomme 😅 desshalb würde ich es als kleine hintertür benutzen. Alle daten des routers habe ich

0
@Zombie8

Als Hintertür? Was hilft es dir, das WLAN remote zu aktivieren, wenn du es gar nicht nutzen kannst. Wenn du ernsthaft Hilfe möchtest dann erkläre einmal in ein wenig mehr als 2 Zeilern was du G-E-N-A-U machen möchtest.

0

Also ich weis nicht was ich da noch erklären soll...nunja meine eltern machen immer das wlan in der woche aus und ich kann nichtmal 30 min oder so youtube gucken. Daher möchte ich irgendwie über vpn eine hintertür einbauen damit ich das wlan wieder anschalten kann, dann kann ich es nutzen und wieder ausschalten. Alles vom handy aus. An den router komme ich halt nicht ran weil der in der stube ist und der fußboden dort etwas knarrt. Also möchte ich einfach über nen schalter in meinem handy klick machen, das wlan ist an und nochmal klick und es ist aus. Ich möchte ledeglich wie schon bereits gesagt irgendwie aus der ferne das wlan an und aus schalten.

0
@Zombie8

Schreib so etwas zukünftig direkt in die Frage, vor Fremden im Internet brauchst du dich nicht schämen ;) Das mit dem Handy kannst du gleich wieder vergessen, und eine VPN-Verbindung benötigst du erst recht nicht. Du musst wenndann über deinen PC/ein Notebook eine Verbindung zu deinem Router direkt herstellen. Öffne dazu das Programm "cmd.exe" und gib "ipconfig" ein und drücke auf Enter. Es wird dir anschließend für dein "Defaultgateway" (die IP deines Routers) eine IP angezeigt. Gib diese IP in die URL deines Webbrowsers ein. Dadurch kommst du zur Konfigurationsoberfläche deines Routers. FALLS du die Zugangsdaten zu deinem Router hast, kannst du dich dort einloggen und das WLAN so "aus der Ferne" bzw. von deinem PC aus aktivieren. Die Zugangsdaten sind eventuell noch die defaultmäßigen Zugangsdaten des Router-Herstellers, das musst du halt mal googeln. Falls du an die Zugangsdaten nicht rankommst, sehe ich schwarz für deinen Plan. :p

0

Genau das weis ich ja alles schon...das doofe ist aber das der pc auch über wlan und nicht über lan läuft :(

0
@Zombie8

In dem Fall fällt mir nichts weiter ein. Suche vielleicht das Gespräch mit deinen Eltern und handle einen Deal aus, durch welchen sie das WLAN nicht ausschalten. Oder lies ein Buch. Bye ;)

0

Warum funktioniert meine VPN-Verbindung nach außen nur über WLAN, nicht über LAN?

Folgendes Szenario: Ich möchte mich über VPN mit einem entfernten Netzwerk Verbinden. Zuhause habe ich eine FritzBox 7560 (da kommt DSL rein), an dieser hängt per Netzwerkkabel ein zweiter Router (TP-Link TL-WR1034ND) als Repeater, an diesem hänge ich per Lan. Möchte ich mich jetzt per NetExtender verbinden, kommt immer eine Fehlermeldung (Initializing connection parameters ... failed). Rausgefunden habe ich folgendes:

  1. Verbindung funktioniert an Computer, der per WLAN an der Fritzbox angeschlossen ist (auf 2 ausprobiert)
  2. Verbindung funktioniert am Handy, das entweder per WLAN an der Fritzbox hängt oder im mobilen Netz, nicht jedoch wenn es per WLAN mit dem 2. Router verbunden ist
  3. Verbindung funktioniert nicht, wenn ein Computer per LAN an einem der beiden Router hängt

Ich hatte erst NAT Traversal im Verdacht, dieses ist jedoch in der VPN-Konfiguration aktiviert.

Woran kann es liegen, dass die Verbindung per WLAN über die Fritzbox funktioniert, sons jedoch nicht? Habe schon unendlich viele Foren durchforstet, jedoch noch keine Probleme wie meines gefunden.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wlan mit VPN?

Hallo,

  • meine frage ist kann ich mein wlan dass ich im Internat habe ganz einfach mit VPN sichern ohne dass die Geräte eine Software für VPN brauchen?

weil ich zum beispiel mein Chromecast Audio nicht verwenden kann weil hier ein Internet Schutz eingestellt ist

Sie können einfach alles nach schauen jetzt frage ich mich ob ich meinen vorhahenden wlan Router einfach mit VPN ausrüsten kann

...zur Frage

Was bringt mir eine VPN- Verbindung zwischen Router und Android-Phone?

Ich habe mir heute eine VPN Verbindung zwischen meinem Fritzbox7490 Router und meinem Android Handy eingerichtet. Nur was hab ich jetzt davon?

...zur Frage

Warum funktioniert der Zyxel Speedlink 5501 nicht?

Hi,

Ich habe gerade versucht meinen neuen Router zu installieren bin jedoch gescheitert, denn nach dem der Router mit dem DSL und Strom Kabel verbunden war, hatte mein Pc trotz der Lan Kabel Verbindung zu Router kein Internet.

...zur Frage

WLAN Problem mit Zyxel Speedlink 5501?

Hallo zusammen,

ich habe seit meiner IP-Umstellung mit der Telekom enorme Probleme mit meinem WLAN!!! Die Übertragungsgeschwindigkeit ist vorsintflutmäßig schlecht, sie erinnert mich an die Zeiten mit den den Pfeifmodems. Zwischen 1kb/s und 300 kb/s. Ich sollte aber 1,6 MB/s haben. Die Telekom ist nicht in der Lage mir zu helfen. Wahrscheinlich ist es nur eine kleine Einstellungssache am Router. Ich weiß aber nicht mehr weiter. Kann mir jemand helfen????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?