wie kann ich trotz Beinamputation und das andere Bein ist gelähmt abnehmen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ach, es tut mir im Herzen weh, dass es solche Schicksale geben muss. Leider habe ich auch noch nie von einem Abnehmplan für Rollstuhlfahrer gehört. Allerdings kann ich hier mal ein paar Hypothesen aufstellen, was da alles möglich wäre:

Da du ja offensichtlich körperlich eingeschränkt bist, bleibt dir für das Abnehmen vor allem nur das ohnehin wesentlich gesündere und sinnvollere Abnehmen über die Ernährung. Der erste Tip ist also eine Woche lang ein Ernährungstagebuch zu führen und mal zu überprüfen, was du alles isst. Dann solltest du deinen täglichen Kalorienbedarf bestimmen und deine Ernährung entsprechend anpassen. Ich weiß ja nicht ob du in einem mechanischem oder motorisiertem Rollstuhl sitzt, aber bei einem mechanischen wäre z.B. eine vor allem eiweisslastige Ernährung vorstellbar, da diese dir hilft mehr Muskelmasse in den Armen aufzubauen -> verbesserte Kondition.

Dann wäre es noch denkbar Kraftsport zu machen. Dieser hat allerdings den Nachteil, dass das Gewicht zwar leicht reduziert wird aber durch die entstehende Muskelmasse ein wirklicher Masseverlust nicht möglich ist. Sport fürs Abnehmen ist ja vor allem etwas, was die Ausdauer beansprucht. Also, über längere Zeit mit erhöhter Herzfrequenz. Da gibt es für den Oberkörper z.B. mehrere Übungen aus dem Boxbereich die auch die Ausdauer beanspruchen. Wenn man diese vielleicht auch über 30 Minuten macht und da noch was an Variation dabei ist, wäre das zumindest eine Möglichkeit da ein paar Extrakalorien zu verbrennen.

Ich denke am besten ist es, du telefonierst mal mit der nächst größeren Klinik bei Euch im der Nähe. Eine die eine sportmedizinische Abteilung hat und dort kannst du mit einem Arzt über alle möglichen Bewegung und Ausdauersportarten für körperlich eingeschränkte Menschen erfragen und auf dich abstimmen lassen. Was machen kann man definitiv! Gib die Hoffnung nicht auf.

Hallo Gabi.

Wenn sich deine Sitation zwar traurig liest, umso erfreuter bin ich zu lesen, das du dennoch anscheinend viel für dich tust, das ist super!
Leider kann ich dir kein Abnehmprogramm nennen jedoch vlt. den Tipp geben falls du keine zufrieden stellende Antwort bekommst, du dich mit deinem Hausarzt besprichst, der dir ggf. ein auf dich abgestimmtes Abnehmprogramm empfehlen kann oder dir Stellen nennen kann, wo du dich beraten lassen kannst und ein solches Programm dann abstimmen kannst. Ggf. kann dich dahingehend auch deine Krankenkasse beraten?

Liebe Grüße FD

Auch als Rollstuhlfahrer(in) kann man Sport machen. Das Wichtigste bleibt aber die Ernährung, diese ist individuell anzupassen. Dafür kannst du dich an deinen Arzt wenden - siehe auch als Allgemeinrat die Antwort von MaxNoir und FlyingDog.

grüße

Du könntest ins Fitnessstudio gehen oder Handbiken. Außerdem musst du natürlich auf deine Ernährung achten. Oder du probierst einfach verschiedene Rollisportarten aus, z.B. Tennis, Basketball, Rugby ...

cyracus 06.02.2015, 04:42

DH !! - Super Antwort - ‹(•ﮟ•)›

0

Hm etwas kraftsport wäre evtl was für dich, damit du Starke arme bekommst ? Denn diese sind ja jetzt dein Hauptwerkzeug sozusagen das du diese auch trainierst. Zum direkten abnehmen ohne Beine kann ich dir leider Keine Tipps geben denn alles wo man überall fett verbrennt evtl laufen erfordert, Auch deine Ernährung solltest du um Blick haben so kannst du zumindest vermeiden das du noch mehr zunimmst. Meinen vollen Respekt dafür!

Erkundige dich mal, ob es bei dir in der Nähe eine Behinderten-Sport-Gemeinschaft oder einen Rehasport-Verein gibt Die haben für gewöhnlich ein breites Angebot für unterschiedlichste Bedürfnisse. Da solltest du wohl fündig werden.

cyracus 06.02.2015, 04:41

DH !! - Super Antwort - ‹(•ﮟ•)›

0

wenn ich das richtig verstehe wurde dir ein Bein amputiert aber wieso konntest du denn nach der OP wieder laufen?

finalchris231 04.02.2015, 02:33

Ein Mensch hat zwei Beine. Man kann durchaus auch mit einem und einer Krüge bzw. Entsprechender Hilfe laufen. Jetzt ist das andere Bein gelähmt. Also muss sie wieder in den Rollstuhl. So hat sie das gemeint..

3
T1t4fly 04.02.2015, 02:56

achso

0

Was möchtest Du wissen?