wie kann ich trotz Beinamputation und das andere Bein ist gelähmt abnehmen

7 Antworten

Ach, es tut mir im Herzen weh, dass es solche Schicksale geben muss. Leider habe ich auch noch nie von einem Abnehmplan für Rollstuhlfahrer gehört. Allerdings kann ich hier mal ein paar Hypothesen aufstellen, was da alles möglich wäre:

Da du ja offensichtlich körperlich eingeschränkt bist, bleibt dir für das Abnehmen vor allem nur das ohnehin wesentlich gesündere und sinnvollere Abnehmen über die Ernährung. Der erste Tip ist also eine Woche lang ein Ernährungstagebuch zu führen und mal zu überprüfen, was du alles isst. Dann solltest du deinen täglichen Kalorienbedarf bestimmen und deine Ernährung entsprechend anpassen. Ich weiß ja nicht ob du in einem mechanischem oder motorisiertem Rollstuhl sitzt, aber bei einem mechanischen wäre z.B. eine vor allem eiweisslastige Ernährung vorstellbar, da diese dir hilft mehr Muskelmasse in den Armen aufzubauen -> verbesserte Kondition.

Dann wäre es noch denkbar Kraftsport zu machen. Dieser hat allerdings den Nachteil, dass das Gewicht zwar leicht reduziert wird aber durch die entstehende Muskelmasse ein wirklicher Masseverlust nicht möglich ist. Sport fürs Abnehmen ist ja vor allem etwas, was die Ausdauer beansprucht. Also, über längere Zeit mit erhöhter Herzfrequenz. Da gibt es für den Oberkörper z.B. mehrere Übungen aus dem Boxbereich die auch die Ausdauer beanspruchen. Wenn man diese vielleicht auch über 30 Minuten macht und da noch was an Variation dabei ist, wäre das zumindest eine Möglichkeit da ein paar Extrakalorien zu verbrennen.

Ich denke am besten ist es, du telefonierst mal mit der nächst größeren Klinik bei Euch im der Nähe. Eine die eine sportmedizinische Abteilung hat und dort kannst du mit einem Arzt über alle möglichen Bewegung und Ausdauersportarten für körperlich eingeschränkte Menschen erfragen und auf dich abstimmen lassen. Was machen kann man definitiv! Gib die Hoffnung nicht auf.

Du könntest ins Fitnessstudio gehen oder Handbiken. Außerdem musst du natürlich auf deine Ernährung achten. Oder du probierst einfach verschiedene Rollisportarten aus, z.B. Tennis, Basketball, Rugby ...

DH !! - Super Antwort - ‹(•ﮟ•)›

0

Erkundige dich mal, ob es bei dir in der Nähe eine Behinderten-Sport-Gemeinschaft oder einen Rehasport-Verein gibt Die haben für gewöhnlich ein breites Angebot für unterschiedlichste Bedürfnisse. Da solltest du wohl fündig werden.

DH !! - Super Antwort - ‹(•ﮟ•)›

0

Soll ich mit dem Rollstuhl raus?

Hallo erstmal. Ich habe mir vorkurzem das rechte Bein gebrochen.Ich bekam einen Gips und Krücken.Mir war es schon manchmal ein bisschen peinlich in Krücken zu laufen.Daann habe ich mir aber auch noch das andere Bein gebrochen.(Ich bin mit meinen Krücken ausgerutscht.)Ich wurde Operiert und bekam einen 2 Gips.Ich wurde im Rollstuhl aus dem Kh entlassen.Jetzt die Frage:Soll ich mit dem Rollstuhl öfter raus??? Mir ist es mega Peinlich und ich Trau mich fast nicht aus dem Haus.Meine Eltern sind oft nicht da.Ich muss auch mit der Strassenbahn fahren und bin eigentlich ständi auf hilfe angewiesen.Findet ihr ich sollte mit dem Rollstuhl öfter raus oder nicht.

Vieelen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Welche Schweregrade bei einem Schlaganfall gibt es?

Nach einem Schlaganfall ist bei einem Angehörigen alles auf der rechten Seite gelähmt, also der Fuß, das Bein, der Arm, die Hand und das Gesicht. Auch das Gefühl auf der rechten Seite ist wohl nicht mehr normal. Durch die Lähmung im Gesicht kann er auch nicht richtig sprechen und essen. Die Blase funktioniert wohl auch nicht richtig. Wie ist da der Schweregrad?

...zur Frage

Hilfe Amputation Bein Behinderung?

hallo also ich sitze schon seit mehreren Wochen im Rollstuhl da ich meine Beine nicht mehr bewegen kann aber noch komplettes Gefühl drin hab. mein arzt meinte es ist ein "vorübergehende Behinderung" aber jetzt habe ich in meinem rechten Bein das Gefühl verloren und es ist von unten bis zur Hüfte komplett schwarz/blau. ich war heute im Krankenhaus und ja mein Bein Muss komplett ab also ich hab dann hat nichts mehr von dem Bein es wird komplett amputiert also ich hab auch keine Hüfte mehr. das heißt ich kann nicht mal mehr eine Prothese tragen. kann mir bitte jemand sagen ob ich nach der Amputation sehr große Schmerzen haben werde und werde ich auch auf Krücken gehen können oder bleibt mein anderes Bein gelähmt? Danke für jede Antwort !

...zur Frage

Wie gut geht eine Lähmung nach einem Schlaganfall zurück?

Nach einem Schlaganfall konnte mein Opa wegen der Lähmung nur im Bett liegen. Jetzt nach über zwei Wochen sitz er schon im Rollstuhl und macht Versuche mit dem Gehwagen. Geht eine Lähmung nach einem Schlaganfall in der Regel gut zurück, so das erwieder normal laufen kann, oder ist das Problematischer und irgendwann ist Schluss?

...zur Frage

Ist die komplette Lähmung einer Körperhälfte nach einem Schlaganfall normal?

Nach einem Schlaganfall ist bei einem Angehörigen alles auf der rechten Seite gelähmt, also der Fuß, das Bein, der Arm, die Hand und das Gesicht. Auch das Gefühl auf der rechten Seite ist wohl nicht mehr normal. Er kann nur noch imBett liegen, durch die Lähmung im Gesicht kann er auch nicht richtig sprechen und essen. Die Blase funktioniert wohl auch nicht richtig. Kann das wieder besser werden? Oder bleibt das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?