wie kann ich testen ob ich eine brille tragen kann, ohne zum optiker zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ehrlich gesagt finde ich Deine Frage etwas seltsam. Wenn Du vermutest, daß Du eine Brille brauchst, lass Deine Sehschärfe überprüfen, da führt allerdings kein Weg am Optiker oder Augenarzt vorbei. Sollte sich herausstellen, daß mit Deinen Augen alles in Ordnung ist und Du keine Brille brauchst, Du aber trotzdem eine haben möchtest, kannst Du bei jedem Optiker auch eine Brille mit Gläsern ohne Stärke kaufen.

Sehtest beim Optiker kannst du machen ohne dass deine Eltern unbedingt dabei sein müssen. Anzeichen für eine Sehschwäche wären, wenn du Schrift im Fernseher oder Powerpoint schlecht erkennst (Kurzsichtigkeit) oder häufige Kopfschmerzen beim Lesen (Weitsichtigkeit). Wenn du im Alltag nichts bemerkt hast, wirst du bestimmt nur eine leichte Sehschwäche haben wenn überhaupt. Kannst es vorher auch selbst mal austesten: z.B einen Wandkalender aus ca. 6 m mit beiden Augen und dann jeweils einem anschauen und prüfen, ob du Unterschiede im Erkennen der Zahlen und Schrift hast. Also ich hab vor meinem ersten Sehtest gewusst, dass mein linkes Auge schlechter ist und hatte dann meine erste noch schwache Brille. ;-) Bei leichten Sehfehlern kann man sich auch schon eine Brille machen lassen, weiß ja keiner, wie man es subjektiv empfindet. Solltest du wirklich perfekte Augen haben, bleibt noch die Brille ohne Stärke, die man auch im Internet bestellen kann. Also nichts ist unmöglich...

Du kannst dir ja einfach so eine Brille kaufen, ohne Brillengläser (also normales Glas) oder du machst dir selber einen Test. Mit kleinen und großen Zeichen, und hängst den an die Wand in deinem Zimmer und guckst was du erkennst.

Sehtests sind beim Optiker sogar meist kostenlos...

Probiere alle größen aus aber nach drei brillen kriegt man kopfschmerzen

Was möchtest Du wissen?