Wie kann ich tapping am besten lernen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde ganz klassisch mit sogenannten Van Halen Triolen beginnen. Am einfachsten ist es erst einmal einen Moll Akkord zu tappen. Dazu musst du mit der Anschlaghand die Quinte tappen, also mit der Fingerkuppe in den richtigen Bund hämmern, dann damit ein Pulling Off ausführen und anschließend die Mollterz hammern. Ein Beispiel wäre -12 (tap) - 5 - (hammering) 8 - und das ganze in Triolen wiederholen. Du musst dich an die Spielweise erstmal gewöhnen und Kraft und Präzision trainieren. Ein verzerrter Sound ist für den Anfang auch erstmal wichtig, da die erzeugte Lautstärke zu beginn noch recht gering ist.

Google Mal Tapping Übungen, da findest du sicherlich einiges erklärt. Wenn du den Anfang beherrscht kannst du dich steigern und andere varianten und Rhythmen probieren.

Mach mal das hier:

für die Greifhand:

hohe E Saite, Zeigefinger 7. Bund. Anschlagen. Und wärend der Ton (7. Bund, Zeigefinger gedrückt lassen!) klingt, drückst du deinen Ringfinger auf den 9. Bund. Auch hohe E-Saite. Ruhig mit Schwung, feste tippen und drauf lassen, sodass ein klarer Tone tnsteht, ohne dass du nochmal anschlagen musst. Und dann:

recht Hand: legst den Handballen ruhig ab auf den Saiten die du nicht brauchst, die nicht mitklingen sollen (dann haste keine Nebengeräusche) und dann tippste mit deinem Mittelfinger mit Schwung auf den 12. Bund auch auf der E-Saite, so lang der Ton davor ( 9. Bund) noch am klingen ist. Feste tippen und "ziehen" , so ne leicht kreisende Bewegung...Finger auf die Saite drücken und seitlich wegziehen beim hochnehmen, mit Schwung.........der 9. Bund ist ja immernoch gedrückt währenddessen, und der Ton müsste dadurch wieder hören sein

7 - 9 - 12 - 9 - 7

Auf youtube findest du aber auch Tausende Tutorials.

Was möchtest Du wissen?