Wie kann ich Tabellenblätter im Excel formatieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn auch die Einträge alle gleich formatiert sind, dann das Vorlageblatt am Blattkopf markieren (alles wird markiert) , Doppelklick auf den Format-übertragen-Pinsel und das Format auf jeden Blattkopf  (oder A1? ich glaube aber eher Blattkopf) übertragen. Das überträgt auch die Spaltenbreiten und Zeilenhöhen mit.

Sind die Einträge zellenweise abweichend formatiert, hast Du etwas mehr Arbeit:

Erstelle viele gleiche Leere Blätter nach obiger Methode (also natürlich nach Muster des Vorlageblattes wg Spaltenbreiten/Zeilenhöhen), egal, wie jetzt Zellfarben etc aussehen. Dann schneidest Du aus jedem Blatt alles aus und fügst es in ein formatiertes Leerblatt ein (alles markieren=Strg+a, ausschneiden=Strg+x, einfügen=Strg+v).

Nun gehst Du zurück ins geleerte Blatt, Doppelklick auf Blattnamensfahne, den Namen markieren, ausschneiden (wenn das nicht ginge, kopieren), neues Blatt ebenso benennen, geleertes löschen.

Das für alle Blätter. Es müssten dabei alle Bezüge richtig mitgenommen/angepasst werden (was bei Bezügen zwischen Blättern ja essentiell sein kann!), auch indirekte, da ja die Blattnamen wieder gleich sind.

Strg+a markiert nur ALLE ZELLEN, nicht Spaltenbreiten/Zeilenhöheneinstellungen, die bleiben so wie vorher festgelegt/übertragen

ich arbeite noch/weiterhin mit xl2010, zumindest da geht es so (und früher auch), aber ich denke, dass sich da nichts Grundlegendes ändern wird- weiß man bei MS ja nie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Max

Bei Microsoft Office 2013, Version 15 können beim Drucken (Gesamte Arbeitsmappe) die Seitenränder über alle Register vereinheitlicht werden.
Zusätzlich gibt es vier Auswahlmöglichkeiten: keine Skalierung und Blatt resp alle Spalten resp. alle Zeilen auf einer Seite darstellen.

Ob das Deine Frage hinreichend beantwortet resp. auch in Deinem Fall klappt ist offen :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Ansicht sollte irgendwo die Möglichkeit sein, “Seitenansicht“ oder “Seitenumbruchvorschau“ oder so ähnlich auszuwählen. Da kann man dann die Druckbereiche mit dicken blauen Linien verschieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?