Wie kann ich Streit mit meiner Nachbarn vermeiden wegen meiner Katze?

10 Antworten

Direkt machen kannst Du gar nichts. Versuchen Deiner Katze beizubringen das Dieser Balkon für sie Tabu ist. Die Nachbarin hätte viel bessere Karten das Deiner Katze beizubringen, weil sie sie immer wieder verscheucht. Sie könnte sich zwar bei der Hausverwaltung beschweren, nur wenn Du alles Dir mögliche gemacht hast, trennung des Balkons kann die Hausverwaltung auch nichts gegen Dich machen. ...

Viel Glück mit Deiner Katze.

Eine freilaufende Katze ignoriert Kälte und geht auch im Winter raus.

Sie hat Eure Balkone nicht verwechselt: Eine Katze sucht sich ihr Territorium selbst aus und fragt nicht lange nach, ob dieser Balkon für sie tabu ist. 

Helfen würde, wenn Dein Nachbar Deine Katze mit einer Wasserpistole verscheuchen würde. Das will er sich aber bestimmt nicht antun. Insofern hast Du leider kaum eine Wahl, als Deiner Katze Grenzen zu geben: Eine Mauer z. B. oder ähnliches, womit der Nachbar leben kann und Du und die Katze auch. Erfinderisch sein. 

Habe ich auch zu meiner Nachberin gesagt das sie ruhig mit einen Besen nach ihr wirbeln kann, damit meine Katze denkt das dort Gefahr besteht und nicht da hingeht. Aber meine Nachbarin wagt sich nicht und rennt gleich zu mir.

0
@Doggi98

Was mir später durch den Kopf ging: Was macht Deine Nachbarin eigentlich bei Katzen, deren Besitzer sie NICHT kennt?? Frag sie das mal. Hier schwirren ETLICHE Katzen herum, von denen ich die Besitzer nicht kenne! Da kann ich auch zu niemanden hinrennen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?