Wie kann ich ständige Fressanfälle und Essattacken verhindern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Machst du eine Diät? Dann kann das nämlich schon mal vorkommen. Versuchs mal mit einem Rippchen Schokolade oder sowas. Wenn du auf Zucker aber trotzdem verzichten willst, kannst du dir einen Kakao mit xucker oder Stevia machen. Aber ich würde es mit Schokolade versuchen, hilft bei mir auch immer wenn ich mega Lust auf süßes habe, zartbitter hilft da besser als Vollmilch, wegen dem hohen kakaoanteil :D

Aber wenn du generell auf etwas zu essen Lust hast, würde ich nicht drei große Mahlzeiten am Tag essen, sondern immer kleine Häppchen, bedeutet Frühstück, vormittagssnack, Mittagessen, nachmittagssnack, Abendessen und nachtsnack. 

VG :D

Du isst anscheinend nicht genug oder trinkst nicht ausreichend

Hi, versuch doch mal wenn es dich wieder in die Küche zieht, einfach nur ein großes Glas stilles Wasser (Leitungswasser) ganz genüsslich auszutrinken. Stelle dir das Wasser außerhalb deiner Küche hin. Weiterhin kannst du auch bei dem Drang wieder was essen zu müssen versuchen einmal wirklich in dich zu gehen und in dich rein zu horchen, warum du jetzt was essen "musst". Lass dir dafür wirklich ein paar Minuten Zeit. Vielleicht bekommst du irgendeine Antwort aus dir selbst. Klingt ein bissel komisch, weiß ich, aber probiers doch mal aus. Viel Erfolg!!!! LG

Sabinealien 07.04.2017, 15:34

Ja das kenn ich auch das hat oft andere Ursachen.... 

Wasser kann man echt genießen lernen... Tut gut 

0

Ich würd zu nem Psychologen gehen. Das ist eine Psychiche Krankheit und genau wie bei anderen Krankheiten brauchst du einen Arzt.

Das ist nicht gesund und klingt nach einer Ess-Störung.  Such dir Hilfe bei einem Therapeuten. 

Was möchtest Du wissen?