Wie kann ich solche Gedanken loswerden und lockerer werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann dich gut verstehen, weil es mir selber auch oft so geht bzw. ging. Je nachdem wie alt du bist, wird sich das im Laufe der Jahre relativieren.

Du hast wahrscheinlich zu hohe Ansprüche an dich selbst, möchtest perfekt und bei allen beliebt sein. Das wirst du nicht schaffen, das schafft Niemand.

Wenn du in der Schule mal nicht aufpasst und mal Blödsinn machst, ist das ganz normal. Wenn du dich mit dem Standard in der Klasse vergleichst, dann vergleiche dich nicht nur in eine Richtung, sondern immer nach oben und nach unten, wenn du weißt, was ich meine ;).

Als ich mein (schlechtes) Abi hatte und auf die Uni gegangen bin hab ich
mir gedacht: "So, Neuanfang und jetzt musst du dich benehmen, hier sind
jetzt überall nur kluge Leute."... Ich lag noch nie so falsch :-D. Die
größten Deppen habe ich da kennengelernt und dann merkst du, dass du
selber gar nicht so verkehrt bist.

Schlechte Noten bekommst du sowieso nur, wenn du auch schlechte Leistung erbringst, dein Arbeits- und Sozialverhalten sollte zwar auch ordentlich sein, aber sei nicht zu hart zu dir selbst. 

Auch, dass du minutenlang darüber nachdenkst ist glaube ich ganz normal, kenne ich auch. Versuch das abzuschalten, auch wenns schwer fällt. Tu so, als ob es nie passiert wäre und denk nicht an deine Fehler, sondern arbeite wieder produktiv mit, damit kompensierst du deine "Unaufmerksamkeit".

Nimms mit Humor.

Hakuna matata yo! :-D

Das kann ganz schön belasten, doch Tatsache ist, dass es nur "Kopfkino" ist. Kein Mensch denkt so über dich. Sag dir: 

Ich bin o.k.

Andere finden mich auch o.k.

Ich bin mir ganz richtig so, ich will mich gar nicht anders haben.

L.G.

Was möchtest Du wissen?