Wie kann ich so dünn sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt verschiedene Stoffwechseltypen. 

Mesomorph - die Stoffwechselrate ist durchschnittlich schnell, d.h. wenn man zuviel isst nimmt man zu, aber sonst sieht man "normal" aus, man baut recht schnell Muskeln auf und hat eher einen geringen Körperfettanteil (wenn man nicht zu viel isst).

Ektomorph - die Stoffwechselrate ist sehr hoch, d.h. du verbrennst sehr viele Kalorien, setzst also kaum Fett an und baust schwer Muskeln auf. (Wahrscheinlich Du.)


Endomorph - die Stoffwechselrate ist sehr niedrig, d.h. man verbrennt Kalorien sehr langsam und setzt deshalb sehr schnell Fett an, aber dieser Typ kann auch sehr schnell Muskeln aufbauen (das wiederum zu einer erhöhten Kalorienverbrennung führt).

Du kannst, wenn du dich zu dünn fühlst trotzdem Sport machen, aber Krafttraining, damit du an Muskelmasse zunimmst, dann wiegst du auch mehr, weil Muskeln schwerer sind als Fett. Da du noch recht jung bist, würde ich dir so etwas wie "maxxF" empfehlen, also Kraftübungen, bei denen man mit dem eigenen Körpergewicht trainiert.



Zu wenig Kalorien oder mit deiner Schilddrüse stimmt was nicht. Lass dich mal checken und so nebenbei kannste mal deinen Kalorienbedarf ausrechnen und mal paar Tage checken ob du genug isst und regelmäßig ist auch wichtig. Nicht nur am Abend viel essen und dann denken dass es klappt.

Musst mehr essen.. kalorienüberschuss

Was möchtest Du wissen?