Wie kann ich sie weg bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann viele Ursachen haben, auch hormoneller Natur, dass sich plötzlich Haare verändern. Es gibt so Schaum, welchen man sich die Haare macht, dann wird die Krause zu Locken, habe ich Mal gehört. Aber bitte mach kein so Gel rein, das sieht dann so pomadenartig aus, wo jedes Haar einzeln "fettig" runterhängt.

Ansonsten bleibt dir nur da Glätteisen, wenn du sie glätten willst, aber nicht zu oft und nicht zu heiß, denn dann werden die auch kaputt. Nicht direkt nach dem Waschen, bei feuchtem Haar machst du dir die Haare sofort kaputt, ansonsten das Schutzengelspray auf die Haare vor dem Glätten machen, immer mit Hitzeschutz wenn du sie glättest.

Ich finde Naturkrause/ Locken schön. Aber jedem das Seine.

Ein passender Haarschnitt, sollte das auch noch unterstützen und dein "Problem" was ja keines ist, beheben. 

Liebe Grüße!


dann hast du eine Naturkrause und die bekommst du nicht mehr weg. Höchstens mit einem Glätteisen, aber auch nur für kurze Zeit. Wenn Feuchtigkeit ans Haar kommt, ist es wieder kraus.

Hay,was ich nach dem duschen dafür benutze ist schaumfästiger. Nach dem duschen trocknen ich so viel es geht die Haare mit einem handtuch Bürste sie durch und mache den Schaum rein,aber ich föhne sie danach nicht. genauso wenig wie bürsten. Den Schaum musst du aber von unten in die Haare ein kneten einmassieren weiss nicht wie man das sagen kann haha. Allerdings habe ich dann locken...aber halt normale ^^. Sonst probiers mal genauso aber den Schaum von oben in die Haare bis nach ganz unten zu ziehen... Hoffe du verstehst was ich meine.

LG :)

Was möchtest Du wissen?