Wie kann ich sichergehen das bei meiner Erdwärmepumpe beide Bohrungen laufen, die Quelltemperaturen sind nicht so toll, habe 2x 70m?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man die Dimensionierung von Quelle und Gebäude nicht kennt (Leistung, Energie), ist das schwierig.

Wird eine Quelle (Bohrungen) energetisch überlastet, sinkt die VLT zur Wärmepumpe. Im Sommer, wo nur WW und keine Heizung benötigt wird, regenertiert sich die Quelle etwas.

Hydraulikprobleme könnten ebenso wie ein zugesetzter primärer WT ursächlich sein.

Andere lassen 160 Meter tief bohren oder noch mehr. Dann müsste auch die Temperatur in etwa stimmen.

70 Meter ist meiner Meinung nach schon etwas wenig.

Es sind 2x 70m.

0

Reklamiere die Bohrungen und laß das sie Profis machen!

Dafür kann ich dir dieses Fachforum ans Herz legen: 

haustechnikdialog.de

Was möchtest Du wissen?