Wie kann ich selbst die Art meiner Depression rausfinden ohne zum Psychiater gehen zu müssen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als erstes würde ich mich informieren, ob du wirklich Depressionen hast. Damit es zu einer Diagnose Depression kommt, müssen bestimmte medizinischen Kriterien erfüllt werden. Diese sind im internationalen Diagnoseverzeichnis ICD-10 festgehalten. Alles dazu findest du hier:  http://deprimed.de/depressionen/

Leidest du wirklich unter Depressionen ist es sehr schwer dort alleine wieder rauszukommen, sind es einfach heftige Alltagsverstimmungen sieht die Sache anderes aus. Alltagsverstimmungen verschwinden meist wieder von alleine, Depressionen leider nicht. Wenn man wirklich an Depressionen erkrankt ist, müssen diese unbedingt therapiert werden. Dies geschieht in erster Linie mit einer Psychotherapie und in schwereren Fällen auch mit Medikamenten. Kurz: Wenn du wirklich unter der Krankheit Depression leidest wirst du nicht darum herumkommen, die Hilfe zu suchen.

Was du gegen Alltagsverstimmungen und Depressionen tun kannst ist Sport. Gemäss diverser Studien hilft Sport sogar bei Depressionen sehr gut. Voraussetzung sind 3-4 Trainingseinheiten an jeweils 20-30min die Woche. Und ja... jemand zum quatschen ist auch immer gut. Wenn man Probleme in sich rein frisst werden sie nicht besser.

Hallo,

Das ist ungefähr so sinnvoll wie den eigenen Blinddarm operieren zu wollen.

Du solltest das dringendst fachgerecht diagnostizieren und behandeln lassen. Zumal es noch nicht einmal sicher ist, ob es sich überhaupt um eine Depression handelt.

Liebe Grüße, Cagliostro 

zum hausarzt gehen, hintergründe erklären, um schweigepflicht gegenüber der eltern beten - wenn er eine suizid gefährdung sieht, wird er deine eltern so oder so miteinbeziehen MÜSSEN, ansonsten kannst du erstmal mit ihm sprechen und die nötigen schritte besprechen. nichts zu tun und versuchen „selbst rauszufinden was du hast“ rate ich dir nicht. du bist kein psychologe

Ob du überhaupt eine Depression hast steht nichtmal fest. Also kannst du auch nicht herausfinden was für eine Art das ist.

Geh zum Hausarzt, lass einen Verdacht stellen, dann jenachdem ob du eine Depression hast in Therapie oder halt ohne Depression nicht in Therapie.

Wie kann ich selbst rausfinden an was für einer Art Depression ich leide 

Gar nicht. Dafür gibt es Fachpersonen wie Psychiater und Psychotherapeut.

und wie ich es ohne Hilfe bekämpfen kann

Auch gar nicht. Wenn du besonders schwer depressiv bist, dann brauchst du neben einer Gesprächstherapie auch Psychopharmaka. 

Schwierig, da man zum einen die Ursache finden muss und zum anderen die richtige Therapie.

Bei Gedanken kann "The Work" nach Byron Katie helfen, nur muss man diese Methode erst erlernen bevor man sie bei sich selbst anwendet, daher braucht es auch jemanden der es mit einem macht wenn man sie noch nicht kann.

Um aus diesem Loch zukommen ist sehr schwer. Man kann es versuchen indem man ein Hobby hat in dem man im Team arbeitet oder Spaß mit Freunden oder Familie hat. Aber am besten sollte man versuchen den Ursprung zufinden und in zu vergessen oder sich zustellen. Es kann alles sein Stress auf Arbeit oder Schule natürlich auch Ärger mit Freunden oder Familie. Aber man sollte keine Angst haben es seiner Familie zusagen sie wollen nur das Beste für uns. Sie können dir nämlich am besten helfen als ein paar Menschen aus dem Internet.;-) <3

Wie du hab ich auch gedacht und wollte auch jeine Medikamente nehmen, aber ich habs nicht geschafft ohne Medis und ohne Therapie.Ich denke man hat einer Waschechten Depression von selbst kaum was entgegen zusetzen.Aber was soll der Geiz such dir Hilfe Depressiv zu sein ist keine Schande!.(gute besserung)

Wieso möchtest du die Art wissen ?

Depression ist erstmal Depression. Und dann gibt es leichte Abweichungen. Z.b. Das burn out Syndrom.

Was möchtest Du wissen?