Wie kann ich selber Wodka herstellen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

aus kartoffeln oder weizen. mit dem entsprechenden wissen und zubehör könnte man ihn auch slesbt herstellen

zu gefährlich oder?

0

Im gegensatz zu dem was viele hier glauben, wird Vodka nicht zwangsläufig aus kartoffeln gewonnen.

Definition von Vodka:

"Die Spirituose, die aus Äthylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs entweder durch Rektifikation oder durch Filtrieren über Aktivkohle - gegebenenfalls mit anschließender einfacher Destillation - oder eine gleichwertige Behandlung gewonnen wird, welche die organoleptischen Merkmale der verwendeten Ausgangsstoffe selektiv abschwächt. Durch Zusatz von Aromastoffen können dem Erzeugnis besondere organoleptische Eigenschaften, insbesondere ein weicher Geschmack, verliehen werden."


Die Herstellung ist einfach und kompliziert. Zunächst einmal kann man sagen, das es sich für zuhause nicht lohnt. Bei der Herstellung holst du dir Getreide oder Kartoffeln oder irgendwas und machst das klein, dann lässt du es gähren (entweder durch rumstehen lassen oder mithilfe von Bakterien, die man kaufen kann.

Danach Destillierst du es. Dazu den Brei langsam unter rühren erhitzen. Wichtig ist hierbei das du den ersten Ausguss wegkippst. Durch die gährung entsteht nicht nur Ethanol sondern auch Methanol. Methanol verdampft zuerst, daher das wegkippen.

Wodka ist ein Kartoffelbrand. Wenn du selbst eine Destille hast, dann kannst du ihn selbst herstellen. Die ist in Deutschland verboten!

uups danke! Warum denn?

0
@Bumaye2013

Wenn du es falsch machst entsteht Methanol wenn du Methanol trinkst wirst du blind und kannst sogar daran sterben.

0
@Platinum915

Es entsteht nicht Methanol. Methanol entsteht bei der Gährung von Alkohol, das ist normal.

Durch die Destillierung erhöht man die Konzentration so stark das es Giftig wird.

0

Kartoffelmaische ansetzen und gären lassen, bis eine Alkoholkonzentration von 18% erreicht wird.

Die Pampe filtern und destillieren.

Dazu die Sache auf 78 Grad Celsius erhitzen und den Dampf mittels Kühlung kondensieren.

Problem: Es entsteht auch giftiges Methanol bei der Sache.

Also doch nicht so einfach.

ich glaube ich lass das lieber :D Danke.

0
@Bumaye2013

Was du machen kannst:

Nimm einen billigen Landwein (z.B. son Tetrapak "Beaujaulais Pennerglück") und destilliere dort den Alkohol heraus.

Ist erstens erlaubt, da du nur den Alkohol herausholst, für dem bereits Alkoholsteuer bezahlt wurde; und enthält zweitens kein Methanol.

Ist zwar kein Wodka sondern ein Branntwein, aber ballert auch.

1
@Kleinalrik

Natürlich ist in wein Methanol genauso wie in Bier. Wenn du das Destillierst vergiftest du dich.

1

darfst du nicht, dafür muss du eine lizenz erwerben.

für den Eigengebrauch darf ich das!

0

Würd ich lieber lassen, ist erstens illegal und wenn du's falsch machst dann wird's giftig.

Ja ich lasse das auch lieber sein. Danke :-)

0

Man kann ihn selbst herstellen es ist aber illegal.

Was möchtest Du wissen?