Wie kann ich selber mein Leitungswasser testen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

es gibt da eine fischsorte. sie ist sehr empfindlich gegen wasserverschmutzung. die versorgungsunternehmen benutzen sie tatsächlich auch um das trinkwasser zu kontrollieren. frag dort mal nach. p.s. beruhigen tun sie auch noch zusätzlich ;-)

http://www.stiftung-warentest.de/online/umwelt_energie/analyse/1131531/1131531.html
Kanns Du bei der Stiftung Warentest einsenden und prüfen lassen. Irgendwelche Teststreifen selber kaufen bringt nichts, das ist zu ungenau.

auf was genau willst du testen? Viel mehr als PH-Wert und Wasserhärte wirst du selbst kaum testen können. Ein microbakterielle Untersuchung wird zu Hause kaum möglich sein. Ebensowenig eine genau Zusammensetzung der Wasserbestandteile. Vermutest du daß das Wasser durch die Rohrleitungen im Haus verunreinigt wird? Wenn nein, kannst du auch bei deinen Wasserwerken nachfragen. Wenn ja mußt du das Wasser wohl an ein Labor einschicken

ja klar kannst du Dein Trinkwasser testen: auf Schwermetalle, Mineralien, ph-wert, Bakterien usw. Es gibt verschiedene Parameter. Unter http://www.heimdiagnose.de/Seiten/Schadstoffe/Wassertest/Wassertest.html werden Wassertests für zu Hause beschrieben. Gruß Roman

würde bei wassertests immer auf nummer sicher gehen und die analyse in top-labors durchführen lassen. wie z.b. beim fraunhofer-institut - die bieten wasserchecks an.

Trink doch einfach, aber nur wenns Dir schmeckt. Sterben tust Du auf alle Fälle nicht. Wenns nicht schmeckt geh an die nächste Quelle unterhalb einer Felswand wo oben keine Kühe weiden.

Was möchtest Du wissen?