Wie kann ich sein Vertrauen wieder gewinnen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Absolute Offenheit und keine Geheimnisse mehr. In einer Beziehung hat man doch nichts zu verbergen, oder? Wenn er Dir nun nicht mehr vertraut, wird es erstmal einige Zeit dauern.

ich weiß nicht wie dein partner drauf ist, doch es ist wichtig, wie du schmerzlich feststellen musstest, auch auf den partner zu schauen wie es ihm geht, welche probleme usw.

ich denke, du solltest mit kleinen gesten sein vertrauen zurückgewinnen, zb. kleinen zettelchen mit LaLa ich liebe dich oder kleinen sms. Sag ihm was du für ihn fühlst, danach wird er denke ich auch bald deine internetfreundschaft vergessen. ps: du kannst froh sein,dass ihr noch zusammmen seit, also nütze diese chance.

wünsche dir viel glück dabei!

Danke das werde ich sicherlich tun und tue es auch schon.

0

Also, und das ist meine rein persönliche Wertung, ich finde, er oder ihr übertreibt es! Viele Menschen die sich im Netz bewegen und auch ich gehöre dazu, begegnen netten Menschen (weiblich/männlich) mit denen man sich austauscht. Wenn man erst ein gewisses Vertrauen gewonnen hat, dann bleiben Fragen und Antworten nicht aus und auch private Dinge und Probleme werden besprochen. Ich habe viele männliche (verheiratete) Freunde im Netz gefunden, deren Frauen wissen, das wir schreiben, auch mein Mann weiß das, und sie werden auch regelmäßig in Grüßen und Wünschen mit einbezogen. Wir haben uns sogar gegenseitig Fotos gesendet! Das ist doch alles unverbindlich! Einige fragten mich sogar, wenn sie nach Berlin kommen, ob sie mich mit Anhang besuchen können! Ich finde es sogar sehr schön, solche Kontakte zu finden und zu festigen! Du hast doch nichts schlimmes verbrochen mein Gott. Ich finde diese übertrieben, jugendlichen Eifersüchteleien sind nicht nötig. Du hast nicht fremdgeküsst, hast Dich mit keinem heimlich getroffen und bist mit niemanden in der Kiste gelandet. Nun macht mal einen Punkt!

Das Problem ist ja ich habe es ihm nicht gesagt und heimlich geschrieben im Scout habe ich angegeben "in einer Beziehung " zu leben. Er glaubt mir natürlich nichts ich habe meinen Account gelöscht. Und mit dem anderen habe ich im Messi geschrieben und keine Verläufe gespeichert. Aber ich habe ihm alles gesagt er glaubt mir trotzdem nicht, was ich verstehe. Nun versucht er über das Netz alles mögliche heraus zu bekommen. Dabei wünschte ich mir nur er könnte es als Fehler ansehen und wir den Neustart wirklich geniessen.

0
@jenny74

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Dir/Euch das gelingt. Wenn er Dir nicht glaubt, obwohl es vorher nie einen Anlass zur Eifersucht oder Mißtrauen gab, dann verstehe ich das nicht so recht, was da in ihm vor geht. Du kannst ihm immer nur wieder beteuern, dass da nichts war und Du Deinen Fehler eingesehen hast, aber keine böse Absicht dahinter stand!

0
@Lakota4

Danke, beteuert habe ich es ihm aber glauben mag er mir trotzdem nicht. Es stand nie die Absicht dahinter ihn zu verlassen, denn ich liebe ihn.

0

Betrachte es, als seiest Du "auf Bewährung".

Vertrauen wiederzugewinnen ist ein langwieriger Prozess. Und tatsächlich eine Bewährungsprobe. Nur Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit können Dich auf Dauer retten.

Andererseits sollte Dein Partner diesen "Fehltritt" auch nicht zu sehr aufblähen, und Dein Selbstvertrauen unterminieren.

Respekt und Achtung müssen auf beiden Seiten vorhanden sein.

Ja Ehrlichkeit steht für mich jetzt an erster Stelle, das stand es auch vorher bis zu diesem Fehltritt. Ehrlichkeit war und ist die Basis für diese Beziehung. Danke an alle für eure hilfreichen Antworten. Nun muß die Zeit zeigen und natürlich ich was daraus wird.

0

ist zwar schon s cheisse aber ich kenne da viel viel schlimmere sachen die jemand gemacht hat versuch es ihn so zu erklären wie hier und naja wer weiss vielleicht wirds ja noch was

Ich finde nicht, dass es ein Vertrauensbruch war. Du hast nur geredet bzw. geschrieben. Und das nur aus der Not heraus, weil Du alleine warst. Wagt einen Neuanfang und vergeßt die Geschichte.

das finde ich auch, es ist besser, gelegentlich mal betrogen zu werden, als niemandem mehr zu vertrauen. Vertrauen entsteht durch eingehaltene Zusagen, also nicht zuviel versprechen und wenn, dann das auch halten.

0

Die Frage ist schon etwas älter, aber vielleicht liest du es dennoch.

Mich würde interessieren WIE er das herausgefunden hat? Hat er in deinem Rechner gestöbert? Das wäre nämlich ein gröberer Vertrauensbruch und ich an deiner Stelle wäre sehr sauer auf ihn deswegen.

Aus meiner Warte sehe ich nichts schlimmes in deinem Verhalten und finde seines etwas ZU herb und überdimensioniert. Lasst dich nicht runter putzen.

Wie geht es dir heute?

Hallo, mittlerweile ist es so das er den Rechner mehrfach duchsucht hat es immer wieder bereute, mein Handy durchsucht hat und immer wieder feststellen mußte, dass ich ihn nie betrogen habe und es auch nicht tue. Er unterstellt mir mit sämtlichen Bekannten Verhältnisse und hinterher tut ihm alles leid, ich verzeihe ihnm immer wieder aus Liebe. Heute sagte er in 3 Wochen ist er ausgezogen weil er mir nicht mehr vertraut obwohl ich niemals fremdgegangen bin oder sonst was.Ich bin traurig aber auch meine Kraft ist am Ende.Ich liebe diesen Mann aber sein unbegründetes Mißtrauen macht alles kaputt. Und zu dem Typ mit dem ich schrieb hab ich seitedem auch nie weider Kontakt gehabt und zu meinen Freunden und unseren gemeinsamen Bekannten habe ich alle Kontakte abgebrochen um ihm keinen Anlaß zur Eifersucht zu geben. Ich weiß das ist falsch und ich leide auch sehr darunter weil ich alles mit mir selbst ausmachen muß und niemanden zum reden habe. Grüße jenny74

0
@jenny74

Hallo Jenny, sein verhalten hört sich nach krankhafter Eifersucht und ich glaube nicht, dass sich das von alleine ändern wird.

Mit deinem Verhalten (Freunde aufgeben) gibst du ihm neue Nahrung für seine Verdächtigungen.

Du darfst dein leben, deine Freunde und acuh deine Intimsphäre nicht aufgeben, nur ihm zu Liebe. Damit gibst du auch dich selbst auf. Kannst du beantworten WAS du an ihm liebst?

Und wie lange wird er in die Lage sein für dich die ganze Welt zu ersetzen?

Wenn er dir nicht vertrauen kann, dann soll er daran arbeiten, notfalls mit Hilfe eines Psychologen. Das hat sicher andere (tiefere) Wurzeln, als dein Chat.

Aber DU bist für dich selbst verantwortlich, lass dich nicht von ihm so nieder trampeln und dich behandeln, als ob du was verbrochen hast.

Untersage ihm das schnüffeln, treffe dich wieder mit deinen Freunden, werde resoluter und kämpfe - für dich.

Damit muss er umgehen können und NUR so kann das was werden. Oder auch nicht. Aber deine jetzige Art, ihm in allen nachzugeben und somit sein Verdacht zu nähren, macht dich zu einem Häufchen Elend, willst du das?

0

Heraus bekommen hat er es weil ich chattete und er zum Zimmer herein kam.

0

du hast deine Change vertan. Vorbei ist Vorbei

Der Vertrauenszug ist für Dich bereits abgefahren.

Lass Ihn gehen es bringt nix mehr !

Ich liebe ihn und deswegen kann ich es nicht.Ich wünschte wir hätten eine Zukunft. Im Moment ist er gegangen und ich in unendlich traurig und hoffe er würde nach Hause kommen und wir könnten reden.

0

das solltest Du mal lieber Ihn fragen

Was möchtest Du wissen?