Wie kann ich sein Verhalten verstehen nach Beziehungsende?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moment mal: Ihr lebt gemeinsam in einer Wohnung und er haut von heute auf morgen einfach ab. Was sagt denn euer Vermieter dazu?

Also jemand, der sich seiner Verantwortung auch innerhalb einer Partnerschaft nicht bewusst ist, der wird auch künftig seine Probleme mit einer Partnerin haben.

Auf was will er denn seine Partnerschaft aufbauen? Auf seiner Mutter wohl kaum. Er wird weder mit seiner Schwester noch mit seiner Mutter eine eigene Familie gründen können. Wenn die Mutter irgendwann stirbt und die Schwester eine eigene Familie hat, steht er ganz alleine da.

Auch wenn es mir für dich sehr leid tut, aber ich würde ihm an deiner Stelle knall hart sagen, dass er zu seiner Mutter gehen soll und sich erst dann wieder bei mir melden soll, wenn aus ihm ein Mann geworden ist. Er ist 30 Jahre alt und verhält sich wie ein 14Jähriger.

Ich würde das Theater nicht mitmachen, egal ob er weint oder nicht. Wer sich wie ein Kind verhält, soll auch wie ein Kind behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schaffer123
04.03.2017, 10:29

Die Miete zahlt er noch bis Kündigungsende ....ich bin ein Mensch mit Herz... :( 

0

Das tut mir so unendlich leid, wie du behandelt worden bist.

So wie du deine Geschichte schilderst, hat die Familie einen äußerst starken Einfluss auf deinen Freund. Und von der Familie kann man sich normalerweise so gut wie nie lösen. 

Er weint, weil er vermutlich weiß, dass dir Unrecht getan worden ist, aber er ist zu schwach, um sich gegen seine Familie aufzustellen und zu dir zu halten.

Ich fürchte, wenn du dich wieder mit ihm einlässt, wird es dir nochmal so gehen. Und wieder und wieder. Das hört nicht auf.

Ach, es wäre schön, wenn ich schreiben könnte: "das wird schon wieder". Aber in dem Fall glaube ich das nicht. 

Dafür müsste sich sein Freund durchsetzen, und das scheint er nicht zu können. Ich habe auch früher mal zwei Freunde verloren, weil die Familie meinte, ich sei nicht wohlhabend genug. Die hab ich nie wieder gesehen, die haben Frauen mit Geld geheiratet. 

Tut mir leid. Ich hoffe sehr, du kommst bald wieder auf die Beine und findest jemanden, der gut zu dir ist. Einen netten, lieben Mann, der sich um dich kümmert und immer zu dir hält. Von Herzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn! Er hat dich benutzt. Man kann nicht ein Tag so sehr lieben und auf nächsten Tag "Tschüß, ich mag dich nicht mehr" sagen.

Sie haben nur die Sachen die ihn gehören genommen, das passt dann so.

Rede einfach mit deine Familie, Freunden, aber auf kein Fall hinter ihm zu laufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss ihn. Das wird nie besser werden. Es gibt ein Sprichwort:

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?