Wie kann ich schnellstmöglich kräftiger werden / Muskeln aufbauen?

8 Antworten

Viel training darunter liegestütze und laufen. langsam laufen und sprinten. Kniebeugen, Handstand und son zeug macht mich auch fit und ergebnisse kommen. ( also ich bin zwar nicht so muskolös aber ordenlich kraft hab ich dank hartes Tae-won-do training

Ich mache seit 1 Jahr jeden Morgen nach dem Aufstehen 10 Situps und 10 Liegestützen. Die Liegestützen mache ich mehrmals täglich. Um genauer zu sein: Immer wenn ich mein Zimmer betrete. Gewöhne dir das mal an. Wenn du in dein Zimmer kommst, machst du erstmal 10 Liegestützen. Sozusagen als "Freischaltung" für den Rest deines Zimmers ;D

Klingt vielleicht ein bisschen komisch. Aber mir hat es geholfen. Ich konnte schon ein bisschen Muskeln aufbauen in der Zeit.

Suche Trainingsplan für 17 Jährigen?

Guten Tag,

Ich bin 17 Jahre alt und bin generell eher dünn. (1,74 ~60kg) Will aber ein paar Muskeln aufbauen und suche daher einen guten Trainingsplan. Hab schon letztes Jahr im Sommer 3 Monate lang ein paar Klimmzüge (von 0 auf 7) und ein paar Liegestütz (von 2 auf 25) schon gemacht. Oberarmumfang von 20,5 cm auf 23,5 cm... (nicht angespannt)

Zum Training habe ich ein zwei Kurzhanteln mit 5kg verfügbar. (kann ich auch noch auf 7,5 und 10kg umbauen).

Habe erst jetzt wieder mit dem Training angefangen, momentan mache ich das so:

jeweils 6 Tage / Woche, jeden 2. abwechselnd

1.Tag:

3 x 25 Liegestütz

3 x 15 Bizepscurls

3 x 15 "Arnold-Dips" (mit ausgestreckten Füßen)

3 x 15 Wdh. einarmiges Trizepsdrücken

3 x 15 Wdh. Schulterdrücken

je nach Wetter auch noch 6 x 5 Klimmzüge (3 obergriff, 3 untergriff)

2.Tag:

3 x 20 Ausfallschritte mit Hantel

3 x 20 Kniebeugen mit Hantel

3 x 30 Sit-Ups

Ich bitte euch um Vorschläge und Tipps...

und wie viel Oberarmumfang + ist pro Monat mit diesem Trainingsplan ohne spezielle Ernährung / Proteinpulver realistisch bzw. möglich?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Als Frau Krafttraining zum Abnehmen?

Hallo hallo! Ich fange nach einiger Zeit (ca.3 Monate) wieder an ins Fitnessstudio zu gehen. Gestern hab ich einen neuen Trainingsplan erstellt bekommen... Davor hatte ich immer ein paar Geräte, bei denen ich je 3 Sätze mit 15 Wiederholungen machen sollte und danach noch mind. 20 min Cardio. Also ein Muskelausdaurtraining (soweit ich weiß?)... Mir macht Cardio leider überhaupt keinen Spaß, also hab ich es meist weggelassen :/ Ich hab schon oft gehört, dass man quasi auch durch reines Krafttraining abnehmen kann, vorallem weil wenn man mehr Muskeln hat auch automatisch mehr Kalorien verbrennt. Ich hab also meinem Trainer gesagt, dass ich mehr auf Muskelaufbau setzen möchte - mit Schwerpunkt Bauch Beine Po - und nun sieht mein Trainingsplan wie folgt aus:

Abwechselnde Ausfallschritte mit Kurzhanteln in beiden Händen (3x 10 pro Bein glaube ich); Beinpresse (3 Sätze, pro Satz ein Gewicht mehr und weniger Wiederholungen); Gerät, bei dem man die Beine auseinander drückt (wie Beinpresse); Gerät, bei dem man die Beine zsm drückt ... ich hoffe ihr wisst was ich meine :D ich glaub die heißenirgendwas mit Abduktoren ; Auf hohem Stepper bzw. einer Bank mit einer 10kg Kurzhantel in einer Hand steigen und das wiederholen (hab vergessen wie oft...) und dann Bein und auch später Seite der Hantel wechseln; Gerät für die schrägen Bauchmuskeln (ich glaube auch in "Pyramidenform"), Gerät für die geraden Bauchmuskeln (auch Pyramide) das ich aber auch durch Training am Halb-Ball (Klappmesserbewegung) ersetzen kann; Bankdrücken auf dem Pezziball; und vorgebeugtes Rudern am Kabel...

Ich weiß leider die genauen Begriffe nicht, ich hoffe es ist trotzdem halbwegs verständlich. Soooo, damit werde ich nun 2x die Woche (evtl. auch 3x die Woche) trainieren und hoffe, dass ich so mit guter Ernährung an meiner Figur arbeiten kann. Was sagt ihr dazu? Außerdem habe ich vor einen Pilateskurs zu besuchen und auch zu einem Bodystylingkurs (Kraft-Ausdauer-Training), an seperaten Tagen. Mir wurde geraten, Cardio wenn überhaupt auf andere, krafttraining-freie, Tage zu verlegen... Ich habe dafür leider aber nicht wirklich Zeit und bin durch mein Asthma generell ein wenig eingeschränkt (Joggen ist zB nict möglich). Ich gehe noch 1x die Woche Reiten und zu den zwei Kursen werde ich womöglich ca. 20-30 min (Hin- und Rückweg insgesamt) mit dem Fahrrad fahren... Reicht das??? ... Habt ihr noch Tipps? Kann ich so abnehmen bzw, Fett verbrennen, wenn ich gleichzeitig natürlich auf meine Ernährung und ein Kaloriendefizit achte?

...zur Frage

Ist es sehr schädlich an zwei Tagen hintereinander Krafttraining zu machen?

Hallo! Ich bin 15 und trainiere seit einer Weile. Bis jetzt hatte ich zwischen den Trainingslagern immer 1-2 Tage Pause, da man ja immer sagt, dass die Muskeln einen Erholungstag brauchen. Allerdings kann ich übermorgen nicht trainieren (war heute schon), und würde stattdessen morgen nochmal gehen. Ist das schlecht für meine Muskulatur? Ich mache ein ganzkörpertraining mit 10 min jeweils warm und ablaufen und dann 40 min Training mit 3 Sätzen und 12/10/8 Wdh. Jede muskelgruppe wird 1 bis höchstens 2x beansprucht. Lg Mim123

...zur Frage

Bizeps/Trizeps (FORTGESCHRITTEN)

Ich will eine ANTWORT auf meine Frage:

Wie oft soll ich den Bizeps und Trizeps in der Woche trainieren?

Reicht 1x pro Woche, oder besser 2x ?


Ich bin KEIN Anfänger, und ich weiß sehr vieles über Krafttraining, und ich trainiere auch ALLE Muskeln, falls es jemand interessiert ...

Einfach nur ne Antwort und eine Erklärung.

...zur Frage

Wie oft sollte man eine Muskelregion pro Woche trainieren?

Hej leute, ich trainiere seit 2 Monaten ungefähr 5 mal die Woche. 2x rücken/trizeps , 2x brust/bizeps und 1 mal Beine . Reicht es, 2 mal die Muskeln zu belasten oder sollte ich sie öfter trainieren? Ich hab oftmals das gefühl, dass sich meine Muskeln ziemlich schnell regenerieren und ich jeden 2 tag den Muskel trainieren könnte.

...zur Frage

Bin zu schmächtig, was dagegen machen? :S

Hallo liebe Community.

Ich bin m/15. Jahre, 1.68m gross und wiege knappe 48 Kilo. Ich habe einen sehr leichten Rundrücken und bin ziemlich knochig, obwohl ich viel (gesund & ungesund) esse. Meine Statur (Rücken, Bauch) ist da ich so dünn bin S-ähnlich. Auch meine beine sind steckendünn-.- Ich trainiere 2x pro Woche in einem Physiostudio (+Täglicher Proteinshake) , mache täglich Übungen und trieb früher auch öfters Mannschaftssport. Warum ist das so, und was kann ich auf dem Sommer hin machen? (auch optische Muskeln ect.).

Wenn ich so meinen Vater (ziehmlich gut gebaut und kräftig) & meine Mum (nicht allzu Schlank) ansehe, denke ich eher nicht dass das so an den geerbeten Genen liegen kann..

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?