Wie kann ich schneller liegestütz erlernen (wahrscheinlich falsch geschrieben .. sorry)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst wie schon beschrieben an einer Wand anfangen. Je mehr du dich von der Wand entfernst, desto schwieriger wird es (Aber Vorsicht!)

Danach würde ich es einige Tage an einer Tischkante trainieren, dann wiederum mit Hilfe eines Stuhls.

Sprich sich dem eigentlichen horizontalen Liegestütz Schritt für Schritt annähern. So weit zur Theorie ; )

Ich persönlich habe einfach jeden Tag immer öfter probiert den EINEN (ersten) LIEGESTÜTZ zu schaffen. Als dieser irgendwann endlich geklappt hat, kam der Rest wie von alleine...

schnell hinlegen und aufstehen immer im wechsel, bis du genug kraft in den armen hast deinen Körper mit körperspannung nur mit den Armen zu heben.

Menschliche Schubkarre mit freundin spielen

soldat spielen im schützengraben im schlapp robben spielen

nur mit den armen wie jemadn ohne beine fortbewegen

such dir für die füße was zum gegenstützen, damit du anfangs nciht mit den beinen wegrutscht. körper lang machen und heben


Mach erst den Damenliegestütz und dann jeden Tag einen mehr.

Zusätzlich kannst Du Dich auch mal so zwischendurch mit dem Gesicht zur Wand hinstellen (ca. 70 cm Abstand von der Wand), die Arme anwinkeln, die Handinnenflächen in Schulterhöhe an die Wand legen und dann die Brust an die Wand schieben, ohne die Hand- und Beinstellung zu ändern.

Ist nicht so belastend und macht einen schönen Oberkörper/Brustbereich.

Setz dir z.B ein Ziel  wie viele du in 2 Wochen schaffen willst. 

In diesen zwei Wochen versuchst du dich tagtäglich zu steigern und irgendwann hast du dann auch dein Ziel erreicht.

Was möchtest Du wissen?