Wie kann ich schnell und einfach viel Geld verdienen?

25 Antworten

Was verstehst du denn unter viel verdienen? Wie viel Geld brauchst du monatlich zum leben? Wie viel brauchst du in der Notlage und wie bist du da überhaupt reingeraten? Kurzfristig würde ich an deiner Stelle versuchen einen kleinen Nebenjob zu finden, Zeitungen austragen, Blumen gießen, bei Leuten die in den Urlaub fahren, auf Katzen oder Hunde aufpassen. Arbeitest du? Du könntest jemanden nach Geld fragen und dieses wieder zurückzahlen. Bank?

Langfristig, damit du überhaupt gar nicht erst in finanzielle Notlagen kommst. Schaffe dir einen Puffer an, so, dass bei unerwarteten Extrakosten nicht das Chaos ausbricht. Versuche doch deine Ausgaben zu minimieren, so dass du jeden Monat ein wenig Geld übrig hast. Dieses Geld kannst du anlegen ( ja, ich weiß, ist meist auch nicht so lukrativ, aber besser als nichts), kriegst Zinsen und hast dadurch ohne, dass du aktiv etwas tust einen kleinen Zusatzverdienst. Das erfordert viel Disziplin, aber es lohnt sich. Damit ist mehr getan als mit Paidmails oder sonstigem Schwachsinn. Den Puffer hast du, und wenn was ist kannst du ihn benutzen und wieder auffüllen. Mache Steuererklärungen, kriegt man auch ein bißchen was wieder. Bringe deine Finanzen in Ordnung, vergleiche z.B. Stromanbieter, Versicherungen usw., da lässt sich auch ordentlich was sparen. Probiere auch an anderen Ecken zu sparen. Kündige verträge, die du nicht brauchst. Mache die Dinge, die Sinnvoll sind richtig, und keine halben Sachen. Man denkt immer, dass man beim SParen auf etwas verzichten muss, das stimmt aber nicht. Man gibt das Geld nur realistisch an den eigenen Möglichkeiten angepasst aus. Wenn du einen Job hast, probiere eine Weiterbildung zu machen, mach dich attraktiv für deinen Arbeitgeber. Wenn du einen finanziellen Puffer hast fällt dir das auch leichter dem Chef etwas zu sagen. Wenn du dich auf der Arbeit einsetzt kriegst du vielleicht etwas wieder. Um zu ernten muss man auch etwas säen, das ist nun mal so. Ohne Einsatz wird einem das Geld nicht hinterhergeworfen..

Ich glaube mit Disziplin und vor allem schlauen einsetzen der eigenen Ressourcen kann jeder seine Geldprobleme beseitigen bzw. ein schönes Leben haben. Wenn man keine Ausbildung hat, ja dann bewerben! SIch unterstützen lassen von der ARGE, Mitmenschen um Unterstützung bieten. Man kann wenn man nur will.

Ich weis jetzt nicht, ob mein Tipp angekommen ist, hier ist etwas um ein Zusatzeinkommen zu erhalten http://www.schweiz-job.info/ Ein reines Internetgeschäft inklusive umfassendem Homeoffice. Dies ist alles kostenlos und Du kannst sofort starten. Es werden nicht gerade 200 Euro am Tag sein, aber ein schönes Zusatzeinkommen kann schon zusammen kommen. Und eben, der Start ist vollkommen kostenlos. Du brauchst auch keine Ware einzukaufen oder zu verkaufen, das macht die Firma.

hole dir handydummys für nen euro bei ebay setze sie ein achte darauf das dich nicht strafbar machst und verkkaufe sie nach ner weile hast geld für neues handy kaufe in china neuestes handy verkaufe hier und sahne ab aber sei vorsichtig und nimm dir nen anwalt bei nicht zahler ich sitze zwar fast alle zwei wochen vor gericht aber ich fahre mit nem benz hin und das habe ich durch handydummys geschafft sie vorsichtig aber ohne gewissensbisse andere ziehen dich ab dann tu es gleich und mache das doppelt so dreist.so sind im monat gut mal 9000-15000 euro drin

Was möchtest Du wissen?