Wie kann ich schnell und effektiv ohne Rückfälle/ Jojo- Effekt abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja! Hallo :) Beschäftige mich auch schon lange mit dem Thema abnehmen. Ich sage dir eins: Am Schnellsten nimmst du wie du dir vielleicht schon denken kannst mit gesunder Ernährung und (ein wenig oder mehr) Sport ab. Der Großteil macht schon mal die Ernährung. Zuerst die Begründung dazu: Wenn du Diäten machst,und teilweise zu wenig isst, schaltet dein Körper auf Sparflamme. Er hat Angst sich nicht mehr versorgen zu können und in den ersten Wochen wirst die viele Kilos verlieren (Wasser!) Fett abzunehmen ist in der Woche ca. 1 Kilo möglich. Dazu musst du 7000 Kalorien verbrennen! Rechne dir deinen Grund und Gesamtumsatz aus. Dein Grundumsatz ist das, was du am Tag essen MUSST um DEINE ORGANE etc. in Stand zu halten. Hier weiter runter zu gehen ist KONTRAPRODUKTIV. Also bitte unbedingt über deinem Grundumsatz bleiben. Dein Gesamtumsatz ist vermutlich um 400-700 Kalorien höher. Um abzunehmen musst du unter diesem bleiben. 

Du brauchst nicht jede einzelne Kalorie zählen. Versuche einfach in dem Bereich zwischen Grund und Gesamtumsatz zu bleiben. Durch Kraftsport: Muskelaufbau erhöhst du deine Fettverbrennung auch in der Ruhelage (wenn du keinen Sport grade machst beim Schlafen etc.). Das steigert deinen Grund- und Gesamtumsatz. Nebenbei verbrennst du auch Kalorien. Ausdauersport wie Laufen verbrennt halt meist nur Kalorien, deshalb empfehle ich dir leichten Kraftsport wie besonders Kniebeugen (auch sehr gut für Straffung und Form) und Sit Ups etc. 

Bei der Ernährung empfehle ich dir langsam aber eventuell so wenig Zucker wie möglich zu essen. Nicht vergessen: Zucker ist auch in sämtlichen Lebensmittel wie Ketchup oder Tomatensauce aus der Dose enthalten. Also immer hinten lesen was drin ist! Das empfehle ich generell jedem, nicht alles reinstopfen, der Körper ist kein Müllplatz! Wenn du in der Früh gleich kräftig isst, auch wenn du vielleicht noch nicht so Lust drauf hast, dir wirklich Zeit nimmst und was isst, ich empfehle Eiweißreich, dann bekommst du am Tag fast keinen Heißhunger. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Ich esse in der Früh oft eine, klingt eklig ist aber sau lecker: Kidneybohnen-Tofu-Pfanne. Ich schmeiß einfach Kidneybohnen aus der Dose mit Tofu und Gewürzen,Ölen etc. in eine Pfanne und hab danach den ganzen tag keinen Heißhunger mehr. Mittags, einfach was gesundes was dir schmeckt. Wenn du Nudeln ist, setz mehr auf Vollkorn, schmeckt eh gleich wie normale. Auch super: Chinoa oder Bulgur, kennen wenige, gibts aber überall, total lecker. Schau im Internet einfach mal nach leichten gesunden Rezepten.  Dazu einfach bisschen gemüse oder einen Salat essen, und vieeeel Trinken! Wasser! ich weiß wie hart es sein kann, aber 2 Liter reichen schon! ich trinke auch zu wenig. Probiers mal mit ner 1,5 Liter Flasche, mit Wasser und dazu bisschen Zitronensaft rein. Dann sind die 1,5 Liter schnell unten durch den leckeren, gesunden, vitaminhaltigen Zusatz.   Abends wirst du wenn du dich in der Früh sattgegessen hast, besonders eben schon mit Eiweiß, nicht mehr soviel Hunger haben. Iss einfach noch ein Essen um 6, gönn es dir aber wieder was gesundes. Zwing dich zu nichts. Gib dir Mühe , das Auge ist mit. Genieße deine Mahlzeiten. Bei Heißhunger, versuch es mit einem Glas Zitronenwasser oder Obst!  Wenn du dich gesund ernährst, fühlst du dich automatisch gleich wohler in deiner Haut, da du weißt, in dir lagert sich nicht ein Gemisch an komischen Stoffen und Zucker.  Ich hoffe ich konnte dir helfen, kannst mir bei mehr Fragen sehr gerne schreiben. Liebe Grüße, Isabel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blingding
25.11.2015, 21:31

Sport in Teams oder Abnehmen mit Freunden zusammen kann auch Spaß machen. Ich gehe oft mit einer Freundin zusammen ins Fitnesscenter. Dort macht jeder zuerst sein Eigentraining und dann sitzt sie sich auf meine Füße und motiviert mich beim Sit-Ups machen und umgekehrt. Frage deine Sportlehrerin mal, ob ihr ein Zirkeltraining machen könnt mit Kraft und Ausdauer sowie Gleichgewichtsübungen. Ist sehr lustig und sehr motivierend finde ich.

0

Wie viel wiegst du denn und wie groß bist du?

Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten.

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Mit einem Arzt und/oder einem Ernährungsberater hättest du es leichter und würdest eine richtige Ernährung erlernen.

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen. zucker und Fette einfach reduzieren, verzichten musst du darauf nicht, das ist auch nicht möglich, da fast jedes Lebensmittel Zucker, Fett, u.s.w. enthält.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Obst und Gemüse ist als Zwischenmahlzeit immer erlaubt. Man sollte eh am Tag 5 Portionen Obst/Gemüse zu sich nehmen. Sei nur sparsam bei Obst und Gemüse das viel Fruchtzucker, oder Fett enthält, aber meide es nicht, denn sie besitzen wichtige Nährstoffe.

Höre nicht auf Ammenmärchen wie: Zitrone mit Wasser, Nahrungsergänzung, und der gleichen, denn sie bringen entweder gar nichts, oder sie unterstützen nur, was aber nicht bei jedem der Fall ist.

Lasse die finger von Diäten und Nahrungsergänzungsmitteln. Diäten sind oft einseitig und führen zu einem Jo Jo Effekt und letzteres macht keinen sinn, außer dir dein Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wichtig ist langsam kauen, sich Zeit nehmen beim essen, nicht schnell etwas in sich hinein stopfen, sondern es genießen. höre auf, wenn du merkst das du leicht satt bist, denn das Sättigungsgefühl stellt sich erst nach ca 20 Minuten ein. wenn du dich vollgefressen fühlst, war es schon zu viel. Am Anfang nicht ganz einfach aber lerne auf deinen Körper zu hören, dann klappt das auch.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Außer Ausdauertraining, kann man auch eine Kombi aus Ausdauer- und Muskelaufbau machen. In deinem alter man besten unter professioneller Leitung, damit es dir nicht schadet. Wichtig ist, das du dich überhaupt bewegst und es dir Spaß macht. am besten in einer Gruppe, mit Freunden, u.s.w. dann wird es nicht so langweilig.

Viel Erfolg.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnell funktioniert überhaupt nichts. Zumindest nicht, wenn es auch dauerhaft halten soll. Wenn du übergewichtig bist dann heißt das, dass deine Ernährung schlecht ist und du zu wenig aktiv bist. Versuch lieber langsam abzunehmen und deine Ernährung dauerhaft zu verändern. Hol dir die App Myfitnesspal. Damit kannst du nachsehen, wieviel Kalorien du am Tag brauchst und ausrechnen, wie viel du essen darfst. Dann kannst du dort noch eintragen wieviel Sport du machst und so dann kontinuierlich abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher, ob das keine Jojo-Effekt haben könnte aber ich habe gehört, dass es echt gut ist. Also trink nichts anderes als Grüntee für eine Woche und schau mal wie es ist. Mach neben bei auch Sport. Ist ganz wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Morgens Vollkornbrot mit beliebigen Belag essen. Mittags viel Gemüse oder Salat, möglichst ohne Dressing essen. Dazu darfst du auch in Maßen Kartoffel, Reis oder Nudel, jeweils ohne Soße essen. Abends darf es dann Fleisch bzw. Fisch mit Salat sein. Nach 18 Uhr nichts mehr essen. Wenn du zwischendurch Hunger bekommst, zuerst einmal ein Glas Wasser trinken. Abends nicht nach 18 Uhr essen. Bewegung ist auch gut, also regelmässig Sport treiben. Ganz wichtig: Geduld haben, man nimmt damit gesund und nachhaltig ab, aber es dauert halt. Ab und zu darfst du auch mal über die Stränge schlagen und einen Fresstag einlegen. Google dazu mal "Refeed Tag".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink viel wasser und ess ausreichend aber keine döner oder so und mach im sport unterricht gut mit und wenn du duscht dann dusch kalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du Hobby? Also ich mein machst irgendein Sport in der Freizeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelbaer
26.11.2015, 15:28

Ja, hockey und reiten

0
Kommentar von Claudiadmg
26.11.2015, 17:42

ja dann ist das schon mal gut das du ein Hobby hast und dich darin auch bewegst

0

Was möchtest Du wissen?