Wie kann ich schnell 50kg abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schnell abnehmen ist relativ. Man sollte sich vor Augen führen, dass ein wöchentlicher Verlust von 500-1000g schnell im Sinne von gesund ist. Wenn man dauerhaft abnehmen will, sollte man seine Ernährung und sein Leben so weit verändern, wie man es auch DAUERHAFT durchziehen kann. 

https://www.aid.de/inhalt/die-aid-ernaehrungspyramide-640.html

Hier findest du eine gute Übersicht, was man unter einer gesunden und Ausgewogenen Ernährung versteht.

Wenn du dazu in der Woche noch mehr Bewegung in den Alltag bringst und 2-4 mal die Woche 30-60 Minuten Sport machst, sollte dem Abnehmen nichts im Weg stehen. Ich hab damit bisher in 1 Jahr und 2 Monaten 30 kg geschafft (hatte aber auch knapp 5 Monate, in denen nichts passiert ist, wegen Problemen mit Partner und Umzug). Es kann aber auch so mal vorkommen, dass ein paar Wochen nichts passiert, das ist von Mensch zu Mensch anders.  Setz dich nicht unter Druck und lass es langsam angehen.

Die 50 Kilo kannst du locker verlieren, wichtig dabei ist die Umstellung der Ernährung auf gesunde und ausgewogene Nahrungsmittel. Raffinierten Zucker vermeiden, viel Obst und Gemüse, Kohlenhydrate nur in Form von Vollkornprodukten, viel Eiweiß in Form von Fisch, maximal 300g Fleisch pro Woche.

Dazu viel Sport. Am Anfang solltest du Rad fahren, viel spazieren (min 10 eher 15km am Tag) und schwimmen, joggen und andere anstrengende Übungen belasten deine Gelenke nur noch mehr, erstmal müssen die Fett Polster schmelzen

Regelmäßig Fitness gehn. Vor allem Laufband und Bauchtraining machen. Zwischendurch den Oberkörper trainieren.  Keine Kohlenhydrate oder Zucker. Kein Obst ( Fruchtzucker) außer eine Banane am Tag wäre gut. Das wird alles nicht ganz so schnell gehen aber wenn du wirklich dran bleibst kriegst du das weg.

Das schnellste was ich geschafft habe waren bei 120kg ca. 13kg in 3 Wochen, ohne Sport. Würde ich aber nicht empfehlen. JoJo Effekt. Jaja der dumme Jojo Effekt. Bin als ich dann mit der Diät aufgehört habe auf fast 150kg gekommen. Nicht so schön.

Hab dann aber angefangen ins Fitnessstudio zu gehen und zur Ernährungsberatung, kann ich nur empfehlen. Ist leider nicht so schnell, aber besser. Bin jetzt runter auf 91kg.

Vielleicht auch in eine Reha Klinik fahren für 4 Wochen. 

Auf jeden Fall solltest du dir haufenweise Gemüse kaufen. GEMÜSE HÖRST DU

Gemüse wird dich satt machen und du kannst das tonnenweise in dich reinstopfen, gesund ist es auch noch. So Entsafter sind nicht so teuer, wenn du Gemüse nicht so sehr magst kannst du das alles einfach in den Entsafter stecken und es trinken, ist so ein kleiner Energy-Shot der schnell runter geht. Augen zu und durch.

Obst sollst du auch essen aber nicht so viel wie Gemüse. Auf Pommes, Reis, Nudeln, Weißbrot komplett verzichten. 

Viel Sport und die Kalorien runterfahren. Heißt jeden Tag joggen zum Beispiel und dabei vielleicht noch etwas Kraft Sport

RefaUlm 19.01.2017, 08:35

Bei seinem Gewicht würde ich erstmal Rad fahren und schwimmen empfehlen. Durch joggen ruiniert er sich mit dem jetzigen Gewicht seine ohnehin schon strapazierten Gelenke endgültig! Wenn er unter 100kg kommt kann er mit dem joggen anfangen!

0
none20 19.01.2017, 10:30

Stimmt :) aber dennoch gilt Hauptsache Bewegung und nicht nur hungern

0

"schnelles" abnehmen hat meistens den JoJo effekt am ende.
Ich würde mit gesunder Ernährung anfangen, es macht nen riesen Unterschied mal auf Pommes, Pizza und Cola zu verzichten, dann such dir doch eine Sportart die Spaß macht, schwimmen ist zum Beispiel total gut.

Hey, 
es gibt verschiedene Arten von Diäten. Ich würde immer eine Anabole-Diät bzw. Ketogene Diät empfehlen. Du isst also kaum Kohlenhydrate dafür eine Menge Fett und Eiweiß. Ich konnte damit gute Ergebnisse erzielen. Am besten googelst du das ganze einmal und entscheidest dich dann ob das in Frage kommt. 
Mit etwas Sport solltest du aufjedenfall schnelle Erfolge sehen, vorausgesetzt du hälst auch durch !
Ansonsten würde mir spontan noch viel HIT Training einfallen, dass sollte aber bei deinem Gewicht recht schwer werden. 
Dennoch bist du motiviert, und hälst durch kannst du eine Menge schaffen. Viel Erfolg dabei :)

Nicht schnell abzunehmen ist wichtig, sondern konstant abnehmen. Dann umgehst du den Jojo Effekt.

Du kannst bestimmt “schnell“ abnehmen, solltest du aber nicht, weil es ungesund ist und oft der “Jojo Effekt passiert“.

Onur67 19.01.2017, 00:33

Jo du hast recht der jojo effekt hab seit 3 tagen nicht ungesundes gegessen... Und hab auf dem tisch ne schockobrot gesehen und ich konnte net wiederstehen

0
JenniDil 19.01.2017, 00:34

Also du verstehst da anscheinend etwas falsch...

0

Was möchtest Du wissen?