Wie kann ich Schmerzensgeld fordern,das mir von Gericht ist zugesprochen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nix, an nackerten kannst nix ausziehen. Wenn der nix hat, kannst ihm nichts wegnehmen. Irgendwann wird er vielleicht etwas haben und dann bekommst du dein Geld. Wenn du einen Titel hast verjährt das erst nach 30 Jahren.

ANNASADOWSKA 03.07.2014, 16:58

Ja,das ist das Problem und wenn er erfährt,dass ich es fordern werde,wird natürlich nur schwarz arbeiten

0

Mit dem Urteil hast du einen rechtswirksamen Titel. Die Frage ist, ob es sich lohnt überhaupt was zu machen, wenn du meinst er hätte kein Geld.

Am einfachsten wäre es wohl, einen Mahnbescheid über das zuständige Vollstreckungsgericht zustellen zu lassen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mahnverfahren

ANNASADOWSKA 03.07.2014, 16:56

Das werd ich tun. Am Montag habe Termin bei Gewaltschutzzentrum. Ich habe gehört,dass bekommt man,wenn der Täter nicht zahlen kann,das Geld,bzw.ein Bruch davon von einer Organisation für Gewaltopfer. Stimmt es? Und wenn ja,wo kann ich siefinden. Mfg

0

Was möchtest Du wissen?