Wie kann ich schleichenden Luftverlust beheben?

4 Antworten

Vielleicht ist das Ventil undicht. So war es bei meinem Reifen zumindest. Auf jeden Fall den Reifen abbauen und in eine Wanne mit Wasser legen. Du musst ihn nicht ganz reinlegen, sondern hältst ihn und schaust, ob es irgendwo Bläschen gibt, dann den Reifen weiterdrehen und wieder schauen usw. Das Ganze geht natürlich am besten in der Werkstatt. Da ist das Übel schnell gefunden und auch repariert.

Ist es ein Autoreifen, nehm ich mal an. Schau mal, ob sich eine Schraube (Blechschraube mit grobem Gewinde) irgentwo hineingedrückt hat. Hatte ich auch mal, sieht man nicht gleich, vorallem wenn der Schraubenkopf durch Abnutzung bereits verschwunden ist. Dann hat man genau diesen langsamen Druckverlust.

Wenn es eine Stahlfelge ist, kann Rost bzw. Korrosion zwischen Felge und Reifen sein. Vom Reifenfachbetrieb prüfen lassen.

... da bleibt doch wohl sicherheitshalber die WERKSTATT, besser noch der REIFENDIENST --> Decke runter, nachsehen, Gewichte neu und los geht´s --> kein Luftverlust mehr - wo das herkam -wer weiß es schon so genau !

Was möchtest Du wissen?