Wie kann ich schlechte Noten durch eine lange Krankheit begründen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war wegen einer langen Krankheit länger als 3 Monate nicht in der Schule und hab deswegen schlechte Noten bekommen, weil ich zu viel verpasst habe. (alles nachweisbar) Wie kann ich die schlechten Noten rechtfertigen, ohne dass es so rüber kommt, dass ich die Schuld auf meine Krankheit schieben will?

Es gibt eine maximale Anzahl von Fehlstunden, die ein Schüler pro Halbjahr fehlen darf. Das ist von Bundesland zu Bundesland, und Schultyp zu Schultyp anders. Andernfalls wirst der Schüler nicht zur Prüfung zugelassen bzw. muss das Schuljahr wiederholt werden bzw. werden andere Maßnahmen ergriffen.

Sprich mal mit den Lehrern und Schulleiter bzw. das werden die im Normalfall schon gemacht haben. Was raten sie dir?

Mit Fehlzeiten von länger als 3 Monaten bekommst du aber eh nirgendswo einen Abschluss. Die schlechten Noten sind das geringste Problem.

Also: Mal die Karten auf den Tisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt habt ihr einen Schulpsychologen oder du fragst den Arzt ob er dir eine "Entschuldigung" schreibt oder dass er mit dem Lehrer telefoniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eig. kannst du dich nicht anders rechtfertiegen,glaub mir deine Ausreden wird deine Lehrerin dir bestimmt nicht abkaufen.Aber es liegt doch auch daran an der Krankheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fray2406
14.03.2016, 23:36

Es geht nicht um die Schule.. ich will mich bald für eine Ausbildung bewerben und wenn der Arbeitgeber meine Noten sieht, wird er bestimmt nicht gerade positiv über mich denken... 

Aber danke für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?