Wie kann ich sachen vergolden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ok, also bitte nicht übel nehmen: Dieser Text sagt mir das du keine Ahnung hast. Also würde ich das lassen. Alleine das mit dem legieren... legieren ist was GANZ anderes als du dir darunter vorstellst ;-)

Vergolden lassen kannst du beim Goldschmid, Galvaniseur oder Restaurator. Guck mal in den gelben Seiten danach, wo in deiner Umgebung einer von beiden ist. Wobei ich zuerst mal beim Goldschmid fragen würde.

Blattgold hat eine Dicke von einem zehntausendstel Millimeter. Das muss man können bzw. gelernt haben! Mal so eben nach Feierabend was in der Garage zu vergolden "is nich".Außerdem brauchst du dazu eine spezielle Ausrüstung an Werkzeugen.

danielbabka 19.06.2011, 12:35

ja ich habe keine ahnung davon :DJa und legierung is ja was ganz anderes das weiß ich :Dwie viel kostet das denn beim goldschmied?

0

Vergolden tut man entweder mit Blattgold, das eignet sich für Möbel oder andere Gegenstände die nicht ständig in Bewegung sind. Für alles Andere nutzt man galvanische Verfahren. Das machen spezielle Betriebe. Die Kosten hängen von Größe der zu vergoldenen Fläche und Material ab, jenachdem welche Vorarbeiten nötig sind. Schau mal im Branchen Telefonbuch nach Galvanisier Betrieben, die können dir ne brauchbare Auskunft geben

kupfer kann man versilbern und dann vergolden (naja die farbe ist dann Gold) das haben wir früher mal im Chemieunterricht gemacht.

Iamiam 19.06.2011, 12:33

ja, da gibts eine ganze Reihe von Schritten, weil die Metalle nicht alle aufeinander haften (bei der galvanischen Vergoldung):

erst vernickeln

dann verkupfern (oder als Endstufe: verchromen)

dann versilbern

dann vergolden.

Ist recht aufwändig und muss man was davon verstehen. Hohlräume zB gehen ganz schlecht, wenn man nicht die Gegenelektrode auch innen hat. Tief strukturierte Gegenstände ebenso.

0
Iamiam 19.06.2011, 12:45
@Iamiam

was hältst Du von goldfarbenem Lack oder Spray?

0

Mit Blattgold kann man viele Oberflächen vergolden die nicht allzu viel Struktur haben. Wir haben einen Restaurator in der Famile. Der hat uns das mal gemacht. Ich denke in der Richtung müsstest du dich umsehen. Blattgold ist nicht allzu teuer wenn es kein großer Gegenstand ist.

Um allen mal ein bißchen gegen den Wind zu schiessen.

Es gibt auch das Tamponverfahren. Das betreibt zB: vorort-vergolden.de Dort istauch gut beschrieben was alles möglich ist. Das ist eine Art der elektrochemischen Vergoldung. Haftet genau wie beim Galvaniker. Ist gesundheitsunbedenklich aber es ist alles Handarbeit. Dafür kann man aber auch Sachen machen die ein Galvaniker nie könnte. zB soetwas wie diesen Klodeckel: http://de-de.facebook.com/vergolden

Und ich hab gehört das sachen besprüht werden(meist früher bei den goldenen Zahnprotesen)

Wer hat dir denn das erzählt? Selten so gelacht!

Was meinst du, warum z.B. Zahngold angekauft wird?

Keine Ahnung, aber mit versilbern kenne ich mich gut aus !

Bevarian 19.06.2011, 14:57

Ebay-User?

0

Was möchtest Du wissen?