Wie kann ich Sachen schneller verstehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

ich habe das in Mathe auch ganz oft. Im Unterricht verstehe ich das Thema überhaupt nicht, wenn ich mich dann zuhause damit intensiv auseinandersetze, verstehe ich aber alles. Und das ist ein Grund warum ich Mathe sehr gerne mag. Es ist anspruchsvoll, aber logisch.

Wenn einem das Fach Mathe nicht gerade liegt, ist es nicht ungewöhnlich, dass man länger braucht um den Stoff zu verstehen. Indem du dich zuhause nochmal hinsetzt und über die Hausaufgabe und den Lernstoff nachdenkst, beschäftigst du dich sehr intensiv mit dem Thema und dadurch fällt es dir dann leichter die Rechnung nachzuvollziehen. Mathe ist außerdem ein überwiegend praktisches Fach. Du musst zwar gewisse Basics können, aber die ganzen Funktionen, etc., die dann noch dazu kommen, sind alle praktisch. Ist ja schön wenn du weißt wie die Aufgaben theoretisch zu lösen sind, das bringt dir aber leider gar nichts um Anwendungsaufgaben zu lösen und das ist das, was in Mathe von dir erwartet wird. Dein Lehrer möchte nicht, dass du ihm in der Arbeit die Definition eines Bruches aufschreibst oder ihm in Worten erklärst wie ein Bruch zu lösen ist. Du musst dein Wissen auf Aufgaben übertragen und anwenden können. Darin liegt die Kunst der Mathematik (zumindest in der Schule).

Finde dich damit ab, dass du was länger brauchst um den Stoff in Mathe zu verstehen. Wenn du ihn dann dafür einmal kannst, ist der Rest vor der Arbeit nur noch Übung.

Lg Lfy

Setz dich nicht ganz nach vorne, so kann dein Hirn in ruhe arbeiten, ohne sich unter Druck gesetzt zu fühlen.

Du musst dir einfach eine Aufgabe in ruhe ansehen und systematisch vorgehen. Zunächst versuchst du sie einfach so zu lösen, wenn du an einen Punkt kommst, wo du nicht weiter weißt, schreibst du die Problematik extra auf und fragst nach oder schlägst nach.

Der Rest ist dann ganz einfach, wenn du erstmal ein erfolgserlebnis hast, wirst du es öfter haben und dir auch das nachgeschlagen besser merken, somit machst du auch gleichzeitig Fortschritte für dein Wissen.

Nicht so kompliziert denken. 

Wenn ich etwas Neues lerne, gehe ich immer von dem Einfachsten aus. Oder probiere so lange, bis ich weiß, wie es funktioniert. 

Pass im Unterricht auf und arbeite fleißig mit. Das ist schon die halbe Miete. 

Was möchtest Du wissen?