Wie kann ich sachen ins Krankenhaus bringen?

10 Antworten

In dem du Freunde, Bekannte, Verwandte, Nachbarn, Arbeitskollegen mit denen du dich gut verstehst,... bittest die Sachen bei dir abzuholen (ohne Kontakt, vor der Tür) und ihm zu bringen.

Zur Not bei der lokalen Taxi Zentrale anrufen und fragen, ob Sie die Kurierfahrt machen könnten, wenn du keinen anderen hast.

Auf jeden Falle den Koffer aber von außen sichtbar beschriften, Zettel festkleben oder binden, mit Namen, Geb. Daten und am besten auch Station auf der dein Vater liegt, damit sie es schnell zuordnen können.

Gute Besserung an ihn und du halt die Ohren steif.

Ich würde Freunde Nachbarn oder Verwandte informieren. Die könnten die Sachen dann vor der haustür abholen. Irgendjemand muss ja auch dafür sorgen, mir Medikamente oder lebensmittel zu bringen.

Es gibt Nachbarschaft Gruppen beispielsweise bei Facebook, sogenannte Netzwerke, da findet man sehr schnell Hilfe.

Du kannst auch schauen ob es besondere Coronagruppen in deiner Stadt gibt. Bei uns gibt es sowas, die Ansprechpartner findet man über Google.

Wenn nichts geht, kann man einen Lieferdienst wie Fahrradkuriere oder taxidienste auftragen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht Verwandte oder Freunde , ansonsten gibt es Nachbarschaftshilfen, einfach mal bei der Stadt nachschauen. Da gibt es nette Leute, die sowas für eben solche Fälle machen - wenn man selbst nicht aus dem Haus kann.

Oder per Post/Taxi

Wenn du niemanden kennst, der ein Auto hat und die Sachen transportieren kann, würde ich mal auf einer Nachbarschaftsseite nachfragen.

Vielleicht gibt es auch in deiner Nähe sowas wie nebenan.de ?

Dann kannst du diese Sachen in eine Tasche packen, zum Krankenhaus bringen lassen (also nicht du). Dort werden die Sachen dann an der "Schleuse" am Eingang kontrolliert und sie durch eine andere Person an deinen Vater weitergereicht. Nahrung wird nicht weitergegeben!

Was möchtest Du wissen?