Wie kann ich Rost am Auto behandeln?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Besser wäre es, wenn du das in einer Lackiererei machen lassen würdest, da wär es profimäßig gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das so machst, kannst Du fest davon ausgehen, dass man diese Stelle künftig, auch bei nur halbgenauem Hinsehen, immer sehen wird. Wenigstens wäre es dann günstig. Lässt Du es professionell behandeln, wird's ziemlich teuer. Da aber der Lack schon bloss durch die Verwendung eines Hochdruckreinigers abplatzt, gehe ich mal davon aus, dass es sich um ein älteres Auto handelt und würde an Deiner Stelle deshalb die günstige Methode wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst nach einer fachlichen Lösung. Dann ab zum Lackierer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Rost nur Oberflächlich isr, dann ist deine Vorgehensweise richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Farbschlüsselnummer findest Du unter der Haube vor bzw. über dem Kühler.

Anschleifen und abschleifen. REINIGEN . Wenn Dreck drauf ist, hält es nicht.

Mit der Spraydose nicht zu nah kommen. Vor Verwendung gut schütteln.

Beim sprühen bei ca. 20cm Abstand.

Alles abkleben, wass kein Sprühnebel von der Spraydose abbekommen soll.

Trocknen lassen. Es darf nicht zu kalt sein. Unter  10 Grad ist schlecht.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Korrosionschutz würde ich noch Grundierung drauf sprühen. Vielleicht gibts ja ein Kombimittel. Auf den Lack kommt dann noch der Klarlack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?