Wie kann ich Rheuma testen lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt verschiedene Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis. Wichtig sind daher zuerst einmal Anamnese und klininische Untersuchung. Dann erst eine Blutabnahme. Ich würde den Hausarzt frgane, ob er einen Rheumatologen für sinnvoll hält

Das wichtigste jetzt ist tatsächlich erstmal die Magnetresonanztomographie (MRT), da kann man die Strukturen in der Ahnd und im Unterarm genau beurteilen. Wichtig ist es, anderes auszuschließen bzw zu sehen ob da anatomisch irgend etwas zu sehen ist. Den Rheumatest (sogenannte 'Rheumfaktoren'), also die einfachen Tests beim Hausarzt sind leider nicht sooo aussagekräftig wie man es sich wünschen würde und leider bei vielen menschen vorhanden. Bei einem positivem ' Rheumafaktor' ist eine rheumatische Erkrankung wahrscheinlich, aber nicht bewiesen. Ein nicht vorhandener 'Rheumafaktor schließt aber das Vorhandensein von Rheuma nicht aus, NAch dem MRT wird dein Hausarzt sicherlich die Tests machen und dich dann evtl zu einem Facharzt überweisen.

mama hat recht, der hausarzt kann den test machen und wenn nötig überweist er dich anschliessend zum rheumatologen

Was möchtest Du wissen?