Wie kann ich Referatsangst überstehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Sina011,

Da du dich ja hier informierst gehe ich einmal davon aus, dass du auf das Referat schon gut vorbereitet bist. Das ist schon einmal die halbe miete.
Um Menschen die Nervosität zu nehmen, wenn Sie vor Gruppen sprechen gibt es ein paar kleine Tricks. Z.B.: könntest Du versuchen Dir kurz vor dem Referat vorstellen, dass das Publikum nackt sei. Dies wird Dich mit sicherheit erheitern und Dir ein wenig Druck nehmen. Sonst achte auf eine gleichmäßige Atmung und konzentriere Dich auf den Inhalt. Schweife mit dem Blick über das Publikum und sieh für jede Aussage, welche du machst eine bestimmte Person (immer eine andere) im Publikum an. So fühlen Sie sich mit einbezogen und werden Deinem Referat folgen.
Bezüglich der Schlafstörungen kann ich Dir nur den Tipp geben, mach ein wenig Sport und versuche dich abzulenken. Denk nicht so viel an das Referat und nimm es nicht allzu ernst. Es scheint Dir im Moment sehr wichtig zu sein, aber in ein paar Monaten wirst du schon darüber Schmunzeln, dass Du dir so viel Stress gemacht hast.

Auf alle Fälle viel Erfolg und schlaf gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
06.03.2017, 00:21

Danke!

1

Übe vor dem Spiegel und analysiere deine Körperhaltung etc das hilft extrem. Sei sicher dass du alle Fakten etc auswendig lernst, nimm dich eventuell mal auf und schaue dir das Video an um dir selbst "Feedback" zu geben. Kurz vor dem Referat kann es helfen Kaugummi zu kauen da der Körper in gefährlichen Situationen eigentlich keine Zeit zu essen hat und dem Körper durch die KAubewegung signalisiert wird dass keine Gefahr droht (wenn du das Referat hältst, nimm das Kaugummi raus da es sonst ablenkt/unprofessionell wirkt) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
06.03.2017, 00:18

Dankeschön!

0

Früher ging es mir genau so wie dir. Du darfst es einfach nicht zu ernst nehmen und einfach alles mal ein bisschen lockerer sehen. Wenn du genügend geübt hast, kann dir gar nichts passieren. Atme kurz davor nochmal ganz tief durch und denke jetzt nicht die ganze Zeit daran, sondern lenke dich besser ab. Denk immer dran, es gibt viel schlimmeres auf der Welt, als einen Vortrag zu halten. Du schaffst das!☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
06.03.2017, 00:20

Danke!

0

Du kannst mit anderen Leuten über den Inhalt deines Vortrags reden, damit übst du das sprechen und erklären und mögliche Fragen können von deinen Freunden etc. kommen auf die du dich vorbereiten kannst.
Durch das erzählen wirst du sicherer im Stoff und musst dir keine sorgen mehr machen.
Je öfter du den Vortrag hältst umso sicherer wirst du auch.

Außerdem kannst du Entspannungstechniken lernen um ruhig zu bleiben und um wieder besser schlafen zu können. 

Warum hast du Angst rot zu werden, dass ist doch nichts schlimmes. Ansonsten schmier dir Make-Up rauf damit man das rot nicht so durchsieht. 
Was soll schon passieren wenn du dich versprichst, nimm es mit Humor so lockerst du gleich die Stimmung auf und drücke dich nochmal neu aus. Von dem Vortrag hängt schließlich nicht dein Leben ab oder? Es ist "nur" ein Referat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
06.03.2017, 00:27

Ich hab angst, dass sie mich auslachen. Die Zuschauer dort sind etwas jünger und kindischer.

0

Naja, ich habe selber immer Probleme und auch wenn ich versuche nicht nervös zu werden, werde ich nervös. 

Das beste für mich ist einfach das Thema so gut wie möglich zu verstehen damit man es ihnen einfach nur erklären muss und nicht auswendig. Nebenbei rede ich mir immer ein langsamer zu sprechen und sobald ich weiss das ich die richtige Geschwindigkeit habe muss ich nur noch and das Thema denken und bin nich mehr nervös. 

Für dein Problem habe ich leider keine Lösung, da ich selber immer Paar Tage vor der Präsentation aufgeregt bin und da jedes mal durch muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du vor denen Angst hast, stell' dir alle 50 Leute in weißen Unterhosen vor. Das relativiert.


Und jeder von diesen 50 Leuten wäre nervös, glaub mir, wirklich jede(r).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sina011
06.03.2017, 00:22

Dankeschön 😊

0

Was möchtest Du wissen?