Wie kann ich rausfinden, dass hinter meiner Tapete Schimmel ist?

7 Antworten

Da werden dann irgendwann schwarze Flecken durchschlagen,bei Schimmelbefall im Mauerwerk riecht es aber oft auch muffig.

Hast Du einen Verdacht das hinter der Tapete Schimmelbefall ist,und wenn ja was für Anzeichen gibt es dafür?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bei mir ist es so, wenn ich mein Zimmer mit dem Zimmer nebenan vergleiche, dann wirkt mein Zimmer schnell wärmer (natürlich während der Sommerzeit). Kann auch sein, dass es an mir liegt. Ich hatte an der Decke Schimmel entdeckt und dies sofort mit einen Anti-Schimmel-Spray entfernt (Februar), seitdem ist er nicht mehr zurückgekommen.

Ich habe aber irgendwie ne Paranoia, dass auch woanders Schimmel ist, aber ich weiß nicht wo. Es gab eine Stelle, wo die Tapete leicht von sich löste. Ich habe ein bisschen von der Tapete rausgerissen und sehe absolut gar nichts, kann sein, dass der Kleber ausgetrocknet ist.

Meine Tapete ist Grün und ich weiß nicht ob dies ein Unterschied macht.

0

Es muffelt nicht aber sind die muffige Gerüche sehr unangenehm oder eher ein leichtes Muffeln, dass man denkt "ok, da ist nichts, das Zimmer muss nur belüftet werden."

0
@dododo10

Bei richtigen Schimmelbefall riecht es wie in einer Gruft,das merkt man dann auch.

Das sich lose Stellen der Tapete bilden kann an zu wenig Kleister liegen,oder der Untergrund sandet,das muss nicht immer mit Schimmelbildung zusammenhängen.

Schimmel bildet sich auch immer da wo es feucht ist,und im Winter an den kältesten Stellen an der Wand oder der Decke,das meistens wenn zu wenig gelüftet wird.

Wenn Dein Zimmer schneller warm wird dann ist das eine schlechte Grundlage für Schimmelbildung,und im Sommer hat man auch eher weniger Probleme mit Schimmelbefall,ausser es kommt zu einem Wasserschaden.

4
@andie61

Okay super dann bin ich beruhigt. Ich bedanke mich SEHR für die super Aufklärung. Sehr informativ und lerne immer wieder was neues. Danke schön :)

0

Es gibt bezahlbare Feuchtigkeitsmesser den hälst du mit beiden Polen an die Wand und alles was über - 15% ist (schon grenzwertig) ist böse. Denn Schimmel entsteht durch Feuchtigkeit wenn hinter der Tapete Schimmel entstehen soll, liegt das Problem außerhalb der Wand nicht von Innen.(Innendämmung, oder keine Dämmung) Schimmel an der Wand entsteht durch zu wenig Lüften im Raum (Schlafzimmer nicht heizen, kaum Lüften) das sieht man aber zu erst an dem Wasser an den Fenstern und dann in den Ecken von Außenwänden. Ich denke Schimmel kann man auch riechen (ich jedenfalls) Kauf dir so ein Gerät - ich denke ab 15 Euro gibt es das, das kann man immer mal gebrauchen.

Hallo dododo,

wenn die Tapeten Flecken haben,  dann gehören Sie ohnehin runter.
Sonst bekommst du die Wand nie trocken !
 
Handelt es sich dabei um eine Aussenmauer ?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das sieht man irgendwann durch. Zudem wird sich die Tapete löse weil Schimmel Feuchtigkeit benötigt.

Warte ab ob Flecken durchkommen. Oder reiß die Tapete ab und guck nach.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?