Wie kann ich prüfen, ob in einem Behälter Benzin oder Super Benzin drin ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wenn es sich um älteres Benzin handelt, dann kippst Du es kurz vorm Tanken mit dazu und gut ist. Dann frisches Benzin drauf und ab geht die Post. Alles andere wäre zu Kosten intensiv. Und wie "andreas 48" schon sagt, dem Motor macht es nix aus.

Und was ist, wenn es Rasenmäherbenzin ist.;-))

0
@cathystraum

Also ich brauch das Benzin für meine "Rasen-Ziege" nicht vorher mischen. Macht sie von selbst. Ist nen Zweitakter. Und bei meiner alten Ziege hab ich es erst gemacht, bevor es in den Tank kam. Kommt also ganz drauf an, was der Gute da für Geräte in der Garage oder Schuppen hat. Grins.

0

das muss man nicht überprüfen weil egal ist, ist super dabei ist die Oktanzahl des Sprits höher und das ist besser für jeden Motor. Es gibt Motoren die brauchen zwar nicht die hohe Klopffestigkeit aber sie schadet auch nicht, im Gegenteil. Sprit mit höhere Klopffestigkeit reduziert auch gleich noch die Reibung in den Zylindern und senkt die Motortemperatur.

Ich denke mal, so aus meinen Erfahrungen herraus, kann man das so ohne größere Hilfsmittel nicht prüfen. Denn der Unterschied ist ja nur die Oktanzahl. Wozu brauchst Du es denn?

Hab so einen kleinen 5 Liter Eimer im Keller stehen... und den kann man ja fürs Tanken benutzen...Aber danke!

0
@Lexxos

Kraftstoffe dürfen nur in zugelassenen Behältern aufbewahrt werden. Benzin greift Kunststoff an, irgendwann läuft die Scheese dann aus. Oder was glaubst Du, was passiert wenn einer mal, Zigarette rauchend, drüber stolpert und das Ding umkippt?

0
@Hunley

Wenn er das Benzin wirklich in einem Eimer hätte, dann wäre spätestens in einer Woche das Zeug verdampft. Ich gehe eher davon aus er meinte einen Kanister.

0

Das brauchst du nicht zu prüfen. Im "schlimmsten" Fall nimmt der Klopfsensor am Motor die Zündung etwas zurück und du verlierst, ohne es überhaupt zu merken, minimal an Leistung. Kipp es in deinen Tank; möglichst dann, wer er eh noch ziemlich vollist; dann ist die Gesamt-Mischung kaum merkbar "verdünnt".

das kann man so nicht nachprüfen, das Bedarf einer chemischen Analsyse und die ist doch echt kostenaufwendig..dem Motor macht es nichts, wenn er ein paar km über- oder unteroktanig fährt

Vorsicht! Wenn der Sprit verbleit ist und in einem Kat Fahrzeug verwendet wird, kannsdu den Kat killen.

Was möchtest Du wissen?