Wie kann ich Pornoseiten auf meinem Rechner sperren?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Also bei Firefox einfach das Addon installieren:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/adult-blocker/

Dann wird jedes Wort das Se., Po..o etc. enthält sofort geblockt und man sieht eine Blockierseite bei aufrufen dieser Wörter, durch den Browser.

Bei IE glaube ich, hatte ich früher, kann man sogar spezifische Wörter eingeben und alle Webseiten die diese Wörter enthalten werden geblockt.

Aber Vorsicht man kann auch über Umwege auf solche Seiten gelangen, wenn man z.B. Datingseiten besucht, oder öffentliche Trefforte etc. wo die Begriffe nicht vorhanden sind, der Content jedoch auch mit Sex zu tun hat.

Ansonsten denke ich, gibt es für jeden Browser Addons oder massgeschneiderte Möglichkeiten, um dies zu unterbinden.

Wenn man ganz sicher sein will, einfach die Seiten die für das Kind im Internet wichtig sind, in der Windows Firewall extra freischalten, alle anderen Seiten blockieren, was durchaus Sinn macht und zudem die Eltern auch einen direkten Draht haben, was denn das Kind macht im Internet und dies auch untereinander kommunizieren können, ohne dass man zu sehr in die Privatsphäre eingreift und das Kind alle fünf Minuten überwachen will.http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-Software-Ratgeber-Unerwuenschte-Webseiten-sperren-8756218.html

oder hier: http://praxistipps.chip.de/windows-einzelne-webseiten-sperren-so-gehts_27111

Mit der Firewall lässt sich jede Seite genau eintragen die aufgerufen werden kann und umso älter das Kind wird umso mehr kann man dies dann ausweiten. Ich denke jedoch wenn ein Kind langsam erwachsen wird,          (15, 16 +), sollte es auch allein entscheiden können was es denn im Internet suchen will, denn schlussendlich muss jeder selbst für sich das Erwachsensein erlernen, im Idealfall sein ganzes Leben ;-).

Zudem würde ich mir auch beim TV etwas überlegen, denn praktisch jede Teletextseite bietet ebenfalls Seiten an, die für Sextelefone und weiteres Werbung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konsultiere mal Deinen Internetanbieter, die müssten sowas anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bestimmtes Paßwort für 'ne Kindersicherung eingeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da einige (z.T. schon genannte Möglichkeiten...

Aber die haben alle Eines gemeinsam, 1. Filtern sie nicht alle Po(hier steht nichts)rno- und Gefährlichen Seiten raus 2. Filtern sie viele nützliche Seiten raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

kostenlos und sehr gut ist die Software von www.fragfinn.de Dort kannst du einstellen in welcher Altersklasse dein Kind sich befindet und dementsprechend werden seiten gefiltert. Oder, du besorgst dir die Familien-DSL HorstBox ... ein Router den du zu Hause installierst und damit garantiert verhinderst da deine Kinder unerwünschte Seiten sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei welchem Internet-Anbieter bist du? Am besten und sichersten geht es über ein Antiviren-Programm (Kaspersky) wo diese Seiten erkannt werden und per Code gesperrt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Systemsteuerung- Benutzerkonten - Jugendschutz für jeden Account einrichten.

Du kannst ein Konto für Deine Kinder einrichten und darauf den Jugendschutz sichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenes Benutzerkonto auf dem PC einrichten und dieses dann mit Passwort schützen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ahkhh
29.04.2009, 08:06

und wo ist da die sperre gegen bestimmte seiten?
dann kann man auch das stromkabel ziehen...

0

Ich würde Kinder sowieso nicht ohne Aufsicht ins Internet lassen, zumindest keine "Kleinen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saskia1985
29.04.2009, 00:30

So klein sind die ja auch nicht mehr. Meißtens wird für die Schule auch mal was im Internet gesucht. Und man kann nicht immer überall sein. Deswegen die Frage

0

Es gibt mehrere Möglichkeiten an seinem PC spezielle Seiten zu sperren. Ich finde es gut, dass du soweit denkst und deinen PC Kindersicher machen möchtest! Natürlich kann man mit diesen Varianten auch noch andere Seiten, die man nciht möchte, sperren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Nutzerkonto mit beschränkten Rechten einrichten.

Es gibt für Firefox Erweiterungen:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/search?q=parental&status=4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sperren? irgendwann schauen sie sich die filme wo anders an!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du selbst von deinem pc aus machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavendel53
29.04.2009, 00:35
Und wie ?

Das war ja wohl die Frage

0

Kann man das nicht noch anders machen bei google chrome?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?