Wie kann ich plastikmüll besser nutzen?

4 Antworten

Ihr macht doch schon das richtige?

In der Station wird der Kunststoff dann zum Recycling vorbereitet und geht von da in die entsprechenden Fabriken. Also alles gut.

Was du auch übersiehst sind eure Möglichkeiten und die von Firmen die davon Leben.

Einfach ein Strang aus wirren Kunststoffabfällen zu extrudieren(schon mehr als 100Jahre so erfunden) bringt euch nix. Die Mechanik stimmt nicht und nach 2 Tagen wisst ihr nicht mehr wohin damit. Verkaufen/Verschenken könnt Ihr es auch nicht weil wenn Ihr es in Verkehr bringt seit Ihr dafür verantwortlich und wenn Ihr Schalen macht braucht Ihr Lebensmittelgeeignetes Material müsst das Nachweisen etc.

Das macht einfach keinen Sinn. Es zum Recycler geben ist das Beste was Ihr tun könnt.

Das Problem ist doch, dass niemand so viele Schüsseln, Schlüsselanhänger, Fleecepullis und so weiter braucht, wie man aus dem ganzen Plastikmüll herstellen könnte...

Der wichtigste und sinnvollste Punkt ist also immer, dass man Plastikmüll vermeidet. Gibt es eventuell andere Hersteller für die Produkte, die mit anderen Verpackungen arbeiten? Könntet ihr vielleicht mit dem Hersteller reden, dass er eure Ware anders verpackt? Vielleicht gibt es auch einen Weg, die Ware selbst beim Hersteller "unverpackt" abzuholen, damit er nicht so viel Verpackungsmaterial drum machen muss, damit das Zeug auch sicher heil bei euch ankommt? Gäbe es eventuell eine Möglichkeit, die Verpackungen mehrfach zu benutzen, also dem Hersteller zurückzugeben, damit er sie wiederverwendet?

Wenn du in einer Filiale einer größeren Kette bzw. eines größeren Konzerns arbeitest, wären das Punkte, die du eventuell direkt an die Leitung (also nicht die Filialleitung, sondern die Verwaltung irgendwo sonstwo ;)) kommunizieren könntest, damit die etwas daran ändern. Ganz gut dafür wären vielleicht ein paar Fotos, mit denen du täglich den Müllberg dokumentierst, damit das Problem wirklich sicht- und greifbar für die Verantwortlichen wird.

Jaaaa "Precious Plastic" von Dave Hakkens. Kann dir auch Storyhopper.com von dem empfehlen :)

Generell geht natürlich alles was unter "upcycling" so im Netz zu finden ist. Aber wirklich sinnvolles ist das meist nicht.
Plastiktüten kann man zu Plane bügeln. Vielleicht kannst du mit Plane was anfangen? Z.B. Rucksäcke draus nähen?
Oder du kaufst dir/baust dir echt die Precious Plastic Maschienen. Wenn du Geschäftsführend/Selbstständig in deinem Laden bist könntest du so ja das Angebot erweitern und neugierige Kundschaft anlocken, workshops anbieten...

Ansonsten halt Beschwerdebriefe und Produktanfragen schreiben. Vielleicht ändert sich dann ja in Zukunft mal was. Die App "Replaceplasric" hilft dir dabei.

Wenn du neues Kauft in Zukunft einfach immer hinterfragen: brauche ich das wirklich? und kann ich das nicht auch aus meinem Plastik herstellen? Vielleicht findet sich dann ja mal eine Verwändung un deinen Plastikmüll wenigstens langlebiger zu nutzen und neuen Müll zu vermeiden.

Ach ja, und vielleicht kannst du die Umverpackungen teils auch an den Händler zurück geben damit dieser diese erneut nutzen kann?

*die App heißt natürlich "replaceplastic"

0

Was möchtest Du wissen?