Wie kann ich Pickel nach der Rasur vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo brigther,

deine Frage liegt zwar schon etwas zurück und du hast auch viele hilfreiche Antworten erhalten, dennoch würden wir gerne auch noch eine Empfehlung abgeben. Sicher stellen sich viele diese Frage, wie man trotz sensibler Haut eine komfortable Rasur genießen kann.

Unser Tipp ist es zunächst einmal vorab Reinigungsgel zu nutzen, um Fett, Schmutz und Hautzellen zu entfernen. Dies kann nämlich den Rasierer blockieren und ein sanftes Gleiten über die Gesichtskonturen verhindern.

Zusätzlich solltest du auch weiterhin, wie du es schon machst, dein Gesicht mindestens drei komplette Minuten mit warmen Wasser befeuchten. Die Gesichtsbehaarung wird aufgeweicht und das hilft leichter zu rasieren.

Benutze dann am besten ein feuchtigkeitsspendendesRasiergel, welches die Gleitfähigkeit deines Rasierers unterstützt – so „ziept“es weniger.

Ganz richtig hast du auch schon festgestellt, dass es sich lohnt auch auf die Klingen zu achten: Stumpfe Klingen können die Rasur erschweren und Hautirritationen, wie z.B. Pickelchen, hervorrufen. Daher wechselt man die Klingen am besten bei dem ersten Anzeichen von Abnutzung. Ein Rasierer mit Indicator Strip hilft dabei. Wenn die Rasierleistung nicht mehr optimal ist, verblasst der Strip.

Auch die Technik macht einen Unterschied. Idealerweise rasiert man mit sanften, gleichmäßigen Zügen. Schließlich soll der Rasierer die Arbeit erledigen und nicht umgekehrt  ;-):-)

Bei der Wahl des Rasierers empfehlen wir ein hochwertiges Mehrfach-Klingen-System bei dem die einzelnen Klingen dichter aneinander liegen. Dies reduziert den Druck auf die Haut und sorgt für eine sehr angenehme Rasur. Um die Gleitfähigkeit zu erhöhen und lästige Hautirritationen zu verringern, ist die Nutzung eines Power Rasierers empfehlenswert wie z.B. dem Gillette ProGlide Flexball Power Rasierer :-). Ein Rasierer mit Power sendet beruhigende Mikroimpulse für weniger Reibung und mehr Komfort.

Viele Grüße und alles Gute
Dein Gillette Team

Ich hatte jahrelang einen 3-Tage-Bart, weil ich immer nach dem Nass-Rasieren Pickel bekam. Im Sommer 2008 hat mir ein Friseur diese Prozedur verraten:

1) Nie After Shave benutzen, die Zusätze darin reizen nur die Haut. 2) Eine Geschirrtuch in heißes Wasser tauchen und auf das Gesicht legen. So heiß, dass man es gerade noch aushält. Die Haut ist dann krebsrot und die Poren sind geöffnet. 3) Mit einer ganz normalen Billigseife (ohne Parfüm, usw.) das Gesicht einseifen. 4) Mit einem Damenrasierer (oder 1x-Rasierer, oder Rasierer zum Einlegen einer Klinge) von oben nach unten und umgekehrt rasieren. 5) Mit Wasser (so kalt wie möglich) abwaschen. Die Poren sind dann wieder zu. Abtrocknen. 6) Mit Franzbranntwein das Gesicht einreiben, brennt teilweise wie Feuer. 7) Sollte es dann irgendwo noch bluten, kann ein Alaun-Stift benutzt werden.

Es klappt bei mir hervorragend.

DANKE!!!!

bin über 30 und hatte auch immer Pickel vom Rasieren im Gesicht und am Hals, habe alles probiert, Trockenrasur, Nassrasur, Lotionen, Cremes, Rasierschaum.

Die Prozedur ist zwar schmerzhaft aber hilft fantastisch. Und die Kosten für Franzbranntwein sind verglichen mit den tollen pharmazeutischen / kosmetischen Tinkturen minimal.

Kann Dir gar nicht sagen wir froh ich bin mich endlich normal rasieren zu können!

DANKE!

2

also ich hab auch schon sehr sehr viel ausprobiert, und hab eigentlich immer Pickel nach dem rasieren bekommen.

Aber jetzt hab ich mal wieder was neues ausprobiert und seit dem hab ich echt nichts mehr... und die Haut ist schön glatt.

als erstes Haut gut waschen damit kein "dreck" und keine Bakterien mehr auf der Haut sind. Danach die Haut abtrocknen und mit Babypuder einreiben damit alles schön trocken ist. Dann mit einem Trockenrasierer die Haut rasieren und keine cremes oder ähnliches danach auftragen, funktioniert echt super, hab keine probleme mehr mit Pickeln.

Nach eine lange Odyssee  und sinnloses Geld asgeben  könnte ich nur feststellen das die Männer Rasiere tatsächlich besser sind als die für Frauen!! Aber Pickel habe ich jedesmal bekommen. Dann endeckte ich einen anti Pickel Gel von Lamaseo und schon war ich Pickel los. Ein tolles Produkt. Aber!! Auf der gleiche Seite wo ich das Wunder Gel entdeckte hat mich etwas neugierig gemacht!!! Einen Haarentfernungs-Handschuh. Fällig was neues, habe es nie zu vor gesehen. Etwas ungewöhnlich am Anfang. Aber bis jetzt das alle beste was ich je hatte. Sanfte, Schmerzfreie, Pickel und Verletzungen freie Enthaarung. Und noch Peeling Effekt oben drauf. Nur für Männer Gesicht leider nicht geeignet. Zu minderst nicht bei meinen Mann. Dafür darf ich ihm damit die Rücken massieren ;) 

einfach etwas bepanten(glaub ich)babypuder mit wasser vermengen, sodass es so ist das du es wie creme einmassieren kannst,etwa 30 sekunden einwirken lassen und keine rötungen und pickel sind mehr da

Stimme Morla zu ,muss aber nicht die teure Bepanten `sein,die "No Name" Wund und Heilsalben helfen genau so gut.

Hallo @brighter: Ich rasiere mich seit vielen Jahren nass ohne Creme etc., seither habe ich keine Pickel mehr. Versuche es einmal, - es geht sehr gut.

Wenn du mit einem Waschlappen das Gesicht wäschst, stellst du auch flachliegende Haare etwas auf.

Trotz starken Bartwuchses halten die Rasierklingen bei mir monatelang.

Möglicherweise eine allergische Reaktion, lass es einfach mal austesten - oder versuch es mit anderer Creme bzw. Aftershave

Das ist jetzt aber ein großer Gegensatz zum vorherigen Kommentar (der dadrüber)!

0

Auch mal überlegen das Aftershave weg zu lassen. Es desinfiziert zwar, aber es reizt die Haut auch zusätzlich sehr und ist nur was für gesunde Haut.

Kenn das Problem und habe jetzt ein paar Anhaltspunkte, woher ich die Pickelchen immer herhabe. Hab es bei der letzten Rasur mal beherzigt und jetzt den Eindruck, dass es geholfen hat!

http://www.gutefrage.net/video/so-vermeidet-man-pickel-nach-der-rasur

Du musst Schaum benutzen oder zur not seife, dann ganz wichtig nach der rasur einfach babycreme oder so hautcreme raufmachen, das lindert umgemein hier gibs noch mehr http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/31763/2/ einfach mal durchlesen

PS: keine ahnung wieso der Rotz hier nicht abzusnedne geht und imemr wieder "antwort" oeben steht -.- man man gutefrage.net ey -.-

Was möchtest Du wissen?